Wie lange kommt man mit 40Millionen € aus?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Für immer. 

Man muss das Geld natürlich anlegen. Mit 40 Millionen reicht es sogar, wenn man es einfach auf ein Sparkonto zu 0,5% Zinsen packt, denn das wären immer noch EUR 200.000 brutto pro Jahr. Schlauer wäre es, das Geld z.B. von einer professionellen Vermögensverwaltung anlegen zu lassen, dann sollten ab 5% aufwärts drin sein, und man hat Einnahmen von EUR 2 Mio. brutto pro Jahr. Davon 50% Steuer ab, macht 1 Mio. pro Jahr, oder EUR 8333,33 pro Monat. 

Also wenn das nicht reicht, dann weiß ich es auch nicht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf deine Ansprüche an... kaufst du nen paar Häuser auf Sylt oder anderen Luxus Regionen und noch Luxus Autos, Schmuck und Co. dann kann selbst das Geld in Kürze weg sein...

Für solche Leute habe ich allerdings kein Verständnis. Wer Normal lebt, sich nen Haus kauft und vielleicht sich auf einem vernünftigen Niveau sich was gönnt, könnten das Geld ein paar Leben reichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

40 Millionen lassen sich wunderbar gestreut so anlegen, dass man allein von den Erträgen ohne Kapitalverzehr leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dieser Höhe könnte ich 5 mal sterben und 6 mal wieder neu geboren werden, ich hätte hinterher immer noch etwas davon übrig .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es @inked95 schon richtig sagte, kommt es ganz auf dich an, wie du mit dem Geld umgehst.

Man geht davon aus, dass ein normaler Bürger circa 1 Millionen € in seinem Leben verdient.

Also man könnte sein ganzen Leben, mit den 40 Mil. € auskommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an wer alles weiss das du geld hast.

du wirst plötzlich sehr viele freunde haben die alle etwas brauchen.

also kann es auch in einem jahr verbraucht sein. dann bist du die meisten freunde auch wieder los

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles eine Frage Deiner persönlichen Anspruchshaltung.

40 Mio. können ein Leben lang reichen, Du kannst sie aber auch an einem Tag an der Börse verzocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man normal weiter lebt, sollte das eigentlich für den Rest des Lebens reichen, ohne dass man noch arbeiten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit solltest du dein leben lang auskommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf dich an, was du dir kaufst usw, wie du mit deinem Geld umgehst. Kommt auch auf das Haus, auf das Auto, auf die Versicherungen usw. an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reicht für ein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man dumm ist, ein paar Jahre. Wenn man ein wenig gescheit ist, dann kommst du ein Leben lang hin.... Es reicht sogar noch für deine enkel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein normaler Arbeitnehmen verdient in seinem Leben circa 1.000.000€.

Bedeutet mit 40.000.000 kannst du auf großem Fuss leben und immernoch reich sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
23.11.2016, 08:31

das muss dann aber schon ein geringverdiener sein der im gesamten arbeitsleben nur auf 1.000.000 kommt

0
Kommentar von Franzmann0815
23.11.2016, 09:01

2000netto.... Hierbei wird Sachsen wieder rausgenommen :D

0

Was möchtest Du wissen?