Wie lange kommt man ins Gefängnis, wenn man jemanden foltert und tötet?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bei jemandem der vor dem Töten sein Opfer foltert, kann man wohl eine besondere Schwere der Schuld annehmen.

Täter über 18 bzw. 21

Ergo Lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich bis zu 15 Jahren, aber wenn Du Depressionen, Borderline, Magersucht und eine unglückliche Kindheit glaubhaft machen kannst (treuherziger Augenaufschlag reicht aus), kommst Du mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon.

Bei Rotlichtverstoß und Nichtbezahlung des Bußgeldes hingegen droht Dir Beugehaft.

Also: niemals mit dem Auto zur Ausführung von Straftaten fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TrudiMeier 17.05.2016, 23:22

Zumindest nicht mit dem eigenen......

1

es gibt zwei arten von lebenslänglich. eine form dauert 15 jahre bei erwachsenen an und bei jugendlichen 10 jahre. und dann gibt es die form, in der du für unbestimmte zeit im gefängnis bleibst. wenn du z.b. für gefährlich gehalten wirst, wird man dich z.b. nach 15 jahren eher nicht raus lassen. oder wenn du besonders brutal getötet hast, auch nicht... aber da ist fall zu fall verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es lieber sein das ist für alle Beteiligten besser 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mit Vorsatz und dem Schaden im Hirn den man haben muss jemanden vorher zu foltern nehme ich mal an lebenslänglich + anschließender Sicherheitsverwahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erwachsener mindestens 15 Jahre. Nach Jugendstrafmaß bis zu 10 Jahre für Mord. Bei Folter denke ich das du danach noch einige Jahre Sicherheitsverwahrung vor dir hast falls du überhaupt wieder raus kommen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AntwortMarkus 17.05.2016, 23:12

Bitte töten nicht mit ermorden verwechseln. Für Mord gibt es lebenslänglich,  nicht für Tötung. 

0
notLiamNeeson 17.05.2016, 23:13
@AntwortMarkus

Ich weis habe mich auch etwas schwammig ausgedrückt. Aber nach diesem Post gehe ich einfach mal von Mord aus. So wie es gefragt wurde.

0

Gaaaanz lange!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an.

Ich würde dir aber nicht empfehlen es auszuprobieren nur um zu wissen wie lange ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei voller Schuldfähigkeit ist das Mord mit einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Land zu Land unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tigerlill 17.05.2016, 23:12

ist richtig...tz..es wurde nicht gefragt hier in Deutschland,und wenn bekommen nicht alle die selbe Strafe wenn sie das gleiche verübt haben

0

Kommt auf die Umstände an. Bei Geisteskrankheit bist du schuldunfähig und kommst gar nicht ins Gefängnis.

Bis hin zu lebenslänglich (15 Jahre) und anschließender Sicherungsverwahrung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tigerlill 17.05.2016, 23:13

aber in die Forensik dann

0

Vermutlich lebenslang mit Sicherungsverwahrung.

Warum, haste einen im Keller versteckt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

22-30 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebenslang=25jahre in der justiz also nivht dein ganzes leben. ....hast du was angestellt. .wenn ja zerstückel die Leiche und schmeiß sie ins meer hahahah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?