Wie lange könnte ich eine Katze allein lassen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Eine einzelne Katze, in der Wohnung gehalten? Eine, maximal zwei Stunden am Tag. Katzen sind keine Einzelgänger. Sie brauchen unbedingt Kontakt zu Lebewesen, und wenn man sie in isolation zwingt, brauchen sie fast ständig ihren Menschen

Ein Freigänger mit klappe oder ein katzenpaar kann durchaus nen Arbeitstag allein bleiben.

Studium und Katze.. geht, aber man muss Kompromisse machen. Beispielsweise braucht man ne große Wohnung mit der Erlaubnis, Katzen zu halten. So eine zu finden dauert. Und Katzenhaltung ist nicht ganz billig, rechne für ein katzenpaar bei artgerechter nassfütterung so 80 Euro pro Monat. Das ist viel Geld für einen Studenten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

So sehr ich dich verstehe, Katzen sind ja auch toll, aber deine Einstellung finde ich egoistisch. Deine Mutter will keine Katze, wenn du noch bei ihr wohnst, wie stellst du dir das Zusammenleben vor? Deine Mutter soll dann noch die Katze füttern, die sie nicht will, besonders motivierend ist das für deine Mutter nicht. Dann willst du eine Katze kaufen und hast dich noch gar nicht informiert, denn dann wüsstest du das man sie nicht einzeln hält. Und dazu kommt das du, das Tier was du unbedingt haben wolltest, dann für den Urlaub in Isolierhaft verbringen willst, was glaubst du was sie so 1 Woche alleine in der Wohnung anstellen soll? Und wenn eine Katze Futter bekommt, kommt hinten noch was raus was mehrmals täglich gereinigt werden sollte, damit das Katzenklo nicht anfängt zu müffeln, dann müsste deine Mutter auch noch die Hinterlassenschaften der nicht gewollten Katze weg machen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann man eine Katze alleine lassen. Kann sie denn raus? Ich fände es besser, wenn du 2 Katzen hast, dann können die zusammen spielen etc. und sind halt nie alleine. Wir haben auch zwei Katzen und die sind auch von etwa 8 Uhr bis 18:00 alleine unter der Woche. Sie sind aber zu zweit und können raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 13:32

Das "Problem" ist, dass unser Bekannter nur mehr eine Katze hergibt und alle anderen weg sind.. Und auf die schnelle bekomme ich keine Katze mehr her und das nächste Tierheim wäre auch ein und halb Stunden von uns entfernt - wenns jetzt darum geht eine weiter Katze aufzunehmen

0

Wenn du eine Katze willst, dann solltest du dir überlegen, ob du aktuell in der Lage bist die Katze zu versorgen.

In deinem Fall hört sich das eher nicht so an, vorallem wenn deine Mutter nicht mitspielt.

Lass es also lieber bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir erstmal keine Katze zulegen. Katzen wünschen sich ein festes zu Hause. Umzüge sind reinster Stress für diese Tiere und deine Mutter möchte auch eigentlich keine bei sich haben.

Außerdem kann ich dir nur raten, dir mehr als eine Katze zu holen. Es gibt zwar auch einige Einzelgänger, aber eigentlich sind sie untereinander sehr sozial und du kannst sie auch mal 1-2 Tage alleine zu Hause lassen und benötigst nur jemanden zum Dosenöffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 13:34

Also angenommen ich wäre unter der Woche mit der Katze an einem anderen Ort als am Wochenende wäre das zu viel Stress?

0

Lass es bleiben. Du holst eine Katze, obwohl Deine Mutter nicht damit einverstanden ist, aber die ganze Arbeit mit der Katze haben soll.

Es geht ja nicht nur darum, die Katze zu füttern, sondern Katzengeschirr gehört gereinigt, auch der Fressplatz sollte immer sauber sein und die Katzenklos sollten täglich gereinigt werden!

Eine Katze merkt schnell mal, ob sie geliebt oder nur geduldet ist und ne Einzelkatze sollte auch nicht grösstenteils alleine sein und vor allem, wenn die Katze noch jung ist, sollte sie nicht ohne nen Katzenkumpel aufwachsen müssen.

Wenn ein Tier ins Haus kommt, sollten alle Bewohner damit einverstanden sein, denn sonst könnte es passieren, dass die Katze sich nen neuen Menschen sucht.

Es ist purer Egoismus von Dir, dass Du ne Katze willst, Deine Mutter aber die ganze Arbeit damit haben soll und die Katze als Einzelkatze auch nicht artgerecht aufwächst.

Das nenne ich mal Tierliebe!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 15:02

Ich bins ehrlich so leid.
Das einzige was ich wollte ist, die wichtigste Information in so wenigen Sätzen wie möglich zu packen. Ich wüsste nicht wo ich erwähnt haben sollte dass die Arbeit an meiner Mutter bleiben sollte. Wenn ich sage dass meine Mutter der Katze Futter geben müsste dann ist es auch das PUNKT. Wenn ich sage meine Mutter müsse auf die Katze schauen wenn ich an der Uni is das auch so. Wenn ich, wie in einem anderen Kommentar schon erwähnt, 8 Stunden von 24 Stunden am Tag schlafe - sind das 16 Tagesstunden wovon ich durchschnittlich 5 Stunden auf der Uni bin. Bleiben 11 Stunden zu Hause, wo ich mich um die Katze kümmern kann. 1-2 Stunden alle paar Tage kann ich einplanen zum einkaufen oder andere Aktivitäten.
Mir geht es ein bisschen auf den Nerv, dass einfach pauschal durchs Internet falsche Schlüsse gezogen werden, Vermutungen und Beschuldigungen gestellt werden.

Aber dass jemand auf die Idee kommen könnte und fragen könnte wie die Katze von der Art her ist o.Ä., kommt natürlich selten vor. Weil wie könnte ich eine kleine Katze die von ihren Geschwistern abgestoßen wurde und sie niemand wollte ihr irgendwelche anderen Katzen zumuten? Wie wäre es mal zu fragen, ob ich sowieso nicht vorhabe mit anderen Katzen Kontakt aufzunehmen wie es danach aussieht ob ihr das unangenehm ist oder obs funktioniert? Nur weil ich die wichtigste und nötigste Information in meine Frage reingepackt habe muss mir doch wohl kein Stempel auf die Stirn gedrückt werden?
Und anstatt den Konjunktiv zu verwenden muss man natürlich gleich auf meine Person abzielen.

0
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 18:58

Ich rede von durchschnittlich 5 Stunden.. Da es ja Tage gibt wo ich den ganzen Tag daheim bin.
Ich weiß hier bin ich schuld, weil ich den Umstand von unserem Haus nicht beschrieben habe, weil es geht hier um ein größeres Haus, mit einem großen garten, in der Vorstadt mit mehreren Nachbarskatzen - was den Umstand vielleicht verändern würde?

0

Du schriebst sie wird grösstenteils alleine sein. Das kannst du mit einer Katze nicht machen. Der wird langweilig werden und die wird dir die ganze Wohnung auseinander nehmen. Eine Katze alleine geht sowieso nicht. Wenn, dann nimmst du zwei. Aber auch zwei Katzen kannst du nicht immer alleine lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 13:28

Größtenteils alleine wenn ich für 5-7 Tage Urlaub fahren würde. Insgesamt wäre ich meistens für Sie da.

0

Mein Oma hat zwei Katzen. Also sie lässt die Katzen auch raus, die Katzen kommen dann später wieder, wenn sie hunger haben stehen sie vor der Tür. Also wenn deine Mutter regelmäßig Futter gibt, würde es für eine Woche funktionieren. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, 

du hast eigentlich keine Zeit für eine Katze und deine Mutter will eigentlich keine. 

Hältst du das wirklich für eine gute Idee? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 13:27

Grundlegend habe ich Zeit für eine Katze, es geht hier um ein paar Stunden, wenn ich in der Uni bin. Wenn ich von 24 stunden 8 Stunden schlafe sind das 16 Stunden wo ich wach bin und wenn ich nun rund 5 Stunden auf der Uni bin sind das 11 Stunden daheim, abzüglich 1-2 Stunden alle paar Tage mal außer Haus gehen. Da hat die Katze 10 Stunden mit mir.

0
Kommentar von Tamsriel
24.05.2016, 13:30

Mit größtenteils alleine meine ich  5-7 Tage in denen ich mal Urlaub fliegen möchte und ich in dieser Zeit nicht auf sie schauen könnte.  

0

Eine Katze kann man im gegensatz zu einem Hund alleine lassen ,Ich fahr manchmal für 3 Wochen in den Urlaub und in dieser Zeit frage ich jemanden von meinen bekannten ob sie meine Katze 1x täglich füttern können, meine Freundin macht das so dass niemand zu ihr kommt, sie tut so viel trockenfutter und wasser in mehrere schüsseln einfüllen dass sie sicher ist das ihr Katze die nächsten Tage gut versorgt ist , sie geht meistens für 2 wochen in den Urlaub , Für katzen ist es keim problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spikecoco
24.05.2016, 14:53

na das ist ja mal ne verantwortungslose Katzenhaltung. Auch noch zu behaupten das es der Katze nichts ausmacht ist absurd.

3
Kommentar von Ballerine
25.05.2016, 12:51

Was sollte bitte daran so schlimm sein??? Sie haben genug Nahrung um mehrere Wochen zu überleben, und wie schon gesagt bei MIR kommt jemand täglich vorbei ,dass machen wir jetzt schon seit 8 Jahren, und in welcher hinsicht schadet es der Katze!?ich kann es nicht leiden dass man wegen so etwas gleich mit ungerechter Katzenhaltung kommen muss!Es gibt Menschen die viel schlimmeres mit ihren Haustieren machen!!!😒😠

0

Katzen kommen mal eine Woche gut alleine klar vorallem wenn sie auch raus darf. Sollte es aber zum Standart werden, dass sie mehrere Wochen nur ein paar Tage aufmerksamkeit bekommt sollte man davon absehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?