Wie lange könnte dieses Auto halten?

11 Antworten

Ich persönlich würde mir nie ein Rentnerauto kaufen. Viele sehen das als Kaufargument, für mich ist es abschreckend. Schon mal nen Rentner aufm Parkplatz des Supermarkts erlebt? Gefühl für die Kupplung haben die Herren und Damen meist nicht sie drehen das Fahrzeug unglaublich hoch bei halb getretener Kupplung, dein Fahrzeug ist ein gutes Beispiel, nach nur 35.000km eine neue Kupplung! Ich hatte bei meinem ersten Neuwagen nach 200.000km noch die erste! Und abgesehen von der Kupplung kennen viele Rentner auch nicht den Begriff warmfahren. Da wird von Anfang an Vollgas gegeben und auch sobald das Fahrzeug gestartet wurde fahren sie los (normalerweise sollte man dem Fahrzeug 30 Sekunden im Leerlauf geben damit sich das Öl im kompletten Kreislauf verteilen kann).

Dieses Auto bei dem Preis ist Schnäppchen. Ich würde noch mal ganz genau nachsehen ob da nicht irgendetwas dran ist. Bei Rentnerautos ist das aber oftmals nicht der Fall, da sie realtiv wenig fahren und ihr Auto pflegen. 

Wenn du das Auto kaufst und ebenfalls gut pflegst, dann hast du damit wohl noch sehr lange Spaß. Das Auto ist ja auch erst 5 Jahre alt, so dass du bestimmt noch Mindestens 10 Jahre damit fahren kannst, unter der Voraussetzung, dass du gut damit umgehst. Es gibt doch schließlich Autos die sogar mehr als 500.000 km auf der Uhr haben. 

Warum sollte das dem Auto etwas ausmachen? Ein Auto ist dazu gebaut, zu fahren. 25km ist eine gute Strecke, der Motor kann ausreichend warm werden.

Achte gerade beim Turbobenziner darauf, ihn behutsam warm zu fahren (kein Vollgas, maximal halbe Nenndrehzahl) und ihn auch nicht heiß wieder abzustellen (d.h., nach langer Vollgasfahrt die letzten km wieder gemäßigt fahren, um den Turbo abkühlen zu lassen).

Ich würde mind. 1 mal im Jahr Öl wechseln und die Wartungsintervalle einhalten. Dann hast du die Chance dass er lange hält.

Was möchtest Du wissen?