wie lange können polizeiliche ermittlungen andauern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun ja, das kommt ein wenig auf den Straftatbestand an. Es gibt Straftaten, da sind die Ermittlungen schnell abgeschlossen, wie bspw. bei Ladendiebstahl aber bei härteren Straftaten kann es auch was länger dauern. Das lässt sich auf Tage und Stunden nicht genau festmachen.

lg,jakkily

Bis ein Staatsanwalt die Ermittlungen einstellen wird. Gibt es weitere Erkenntnis durch die Polizei oder Zeugenbefragungen, liegt es im Ermessen der Staatsanwaltschaft.

Ermittlungen dauern so lange, bis der Staatsanwalt beschließt das Verfahren einzustellen oder aber zur Anklage zu bringen. Gut möglich, dass Deine Akte auf einem speziellen Stapel "Kandidaten in Warteschleife" liegt, wo sich Staatsanwalt und Kripo darüber einig sind Dich durch Nichtstun in Sicherheit zu wiegen, bis Du dann denn entscheidenden Fehler machst und Dich erwischen lässt.

Ein Geduldsspiel. Aber wenn Du sowieso "unschuldig" bist, hast Du nichts zu befürchten. Außer einer saftigen Anwaltsrechnung...

Du hast zu viel gesagt.

Wenn Dein Anwalt Dir es nicht erklärt, warum fragst Du hier und glaubst, dass Du eine gute Antwort bekommst?

Wenn der Anwalt Akteneinsicht beantragt hat, dann bekommt er die Akte von der Staatsanwaltschaft. Häufig wird der Vorgang dann zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft vorgelegt. In Verfahren, wo es um große Mengen geht oder der Staatsanwaltschaft nicht dauerhaft im Dienst ist, kann es länger dauern. Bei bis zu einem Jahr gehörst Du mit Deinem Fall dann zu den langfristigen Verfahren.

Wird /Wurde noch in anderen Fällen gegen Dich ermittelt?

tonus1888 09.04.2012, 20:27

ok danke

0
tonus1888 09.04.2012, 20:29
@tonus1888

ne gibt nix anderes gegen mich. ach und was die menge angeht kann ich dir echt nix sagen. ich persönlich wusste nicht einmal bis zu diesem zeitpunkt dass ich etwas mit drogen zu tun haben soll

0

Von wem kam das Schreiben ? Warum zur Polizei gehen und die Aussage verweigern ?!

tonus1888 01.04.2012, 15:01

das kam von der kripo meiner stadt. und verweigert weil ich dazu nich viel zu sagen hatte

0
kaesefuss 01.04.2012, 15:09
@tonus1888

Verweigert oder hast du angegeben, dass du es nicht warst und deshalb keine Angaben machen kannst?

0
tonus1888 01.04.2012, 15:33
@kaesefuss

die haben gefragt ob ich angaben machen möchte und ich hab gesagt dass ich es nicht mache. habe dann einen anwalt eingeschaltet für akteneinsicht

0
kaesefuss 01.04.2012, 16:29
@tonus1888

Keine Angaben machen können weil man nicht beteiligt war, da benötigst du ein echtes Alibi.

0
tonus1888 01.04.2012, 17:40
@kaesefuss

wie meinst du das? also wie gesagt der polizist fragte mich ob ich mich zu den vorwürfen äußern möchte und das hab ich halt abgelehnt. mein anwalt meinte eigentlich auch dass das so am besten wäre

0

Puh das kann dauern... von ca. 3 - 6 Monate... ( Erfahrungssache )

tonus1888 01.04.2012, 15:04

ok gut zu wissen. worum ging es denn bei dir?

0

Was möchtest Du wissen?