wie lange können Haare wachsen, wenn man sie nie schneiden lässt?

3 Antworten

In der Regel dauert der Lebenszyklus eines Haares ungefähr 7 Jahre.

Das Wachstum während der Wachstumsphase beträgt ungefähr einem Millimeter innerhalb von drei Tagen. Das sind etwa 15 Zentimeter im Jahr. Männer, die sich niemals die Haare schneiden lassen, erreichen eine Haarlänge von 40 bis 50 Zentimetern. Bei Frauen sind es sogar 70 bis 80 Zentimeter. Haarlängen über einen Meter sind selten, weil die Lebensspanne eines Haares dafür sorgt, dass sie vorher ausfallen. Das neue Haar fängt wieder bei Null an.

http://www.medizinfo.de/hautundhaar/haar/wachstum.htm

eine haarwurzel lebt nur 4 jahre lang, dann fällt das haar aus. deshalb gehts meißt nicht länger als zur körperhälfte. bei manchen menschen leben sie länger bei anderen kürzer. das heißt es ist egal wie lange du sie nicht schneiden läßt. ab einem gewissen punkt geht nichts weiter. außer bei diesen guinessleuten...

Das Haar kann 50-60 cm maximal sein. Tägliche Kämmen un Bürsten und Waschen nehmen immer etwas von dr Oberfläche weg so dass die Spitzen endlich selbst weg fallen.

Schlicht und einfach falsch ich könnte dir das Gegenteil beweisen. (also dass mite den maximal 50-60 cm)

0

Was möchtest Du wissen?