Wie lange kocht man Würstel ohne dass sie zerplatzen.? xDDD

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Würste kochen nicht sondern "ziehen". Du kannst also auch das Wasser vom Wasserkocher verweden und über die Würste geben (aber abdecken). Das mache ich auch immer, wenn ich nur mal ein Wiener essen möchte (tiefen Teller, Würstel + Wasser, großen Teller drauf, funktioniert einwandfrei). Ich lasse die Würste immer ca. 10 min. ziehen.

Also ich mach es stets so, dass ich die Würstchen in einen Topf mit Wasser gebe und diesen auf den Herd stelle, sobald das Wasser kocht, nehme ich sie wieder runter.Fertig.

Man kocht sie nich, dann platzen sie auf jeden Fall. Das Wasser darf nur ganz leicht Blasen bilden. Je nach dicke 3-10 Minuten.

Man "kocht" sie gar nicht. Normalerweise erwärmt man sie bei 80°C.

Ich mache das so, dass ich das Wasser aufkoche, den Topf dann auf eine andere Platte stelle, Wurst rein, Deckel drauf. Nach 10 Minuten sind sie auf jeden Fall heiß und lecker und nicht aufgeplatzt ;)

Noch ein Tipp: Wenn es Wurst aus dem Glas ist: Die Flüssigkeit mit reingeben, wegen dem Geschmack.

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass die optimale Würstchenkochdauer bei 5 Minuten 43 Sekunden liegt, wenn die Kochplatte auf Stufe 5 steht.

aha..was für Angaben...Kochplatte auf Stufe 5..von was? Wie heiß wird die Platte hier?

0
@crashlady

nach den Regelungen §21, Absatz 6 der US-amerikanischen Exportstatuten vom Jahre 1999 beträgt die Temperatur ab Stufe 5 einer Kochplatte umgerechnet 80-84,9°C

0

Das liegt nicht an der Zeit sondern an der Temperatur!

Wenn das Wasser nicht zu heiß ist, kannst du die Würste auch Stunden warm halten.

lg

kochen sollten Sie nicht, denn dann platzen Sie auf jeden Fall !

http://www.robert-de-paca.com/wie-kocht-man-eigentlich-Wurstchen.html

Antwort ist im Link enthalten

Kommt drauf an auf welcher Temp du kochst xD

Was möchtest Du wissen?