Wie lange kein Alkohol nach Einnahme von Antibiothika?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Halbwertszeit von Amoxicillin im Körper beträgt 1-1,5 h. Nach etwa 5 Halbwertszeiten ist das Antibiotikum praktisch vollständig aus dem Körper verschwunden. Nach 7,5 Stunden kannst du also wieder Alkohol trinken.

Also die Bakterien hast du ja nun vollständig bekämpft, wenn du mit der Antibiose nun durchbist. Daher besteht von der Seite her kein Grund mehr, auf Alkohol zu verzichten. ABer ich würde dir trotzdem raten, noch ein paar Tage damit zu warten. Die Antibiotika gehen ja nicht gezielt gegen die pathogenen Erreger in deinen Tonsillen, sondern allgemein gegen Bakterien in deinem Körper vor. Dadurch ist auch die Darmflora angegriffen worden. Die sollte sich jetzt erst einmal regenerieren. Aber da kann es durch übermäßigen Alkoholkonsum zu störungen kommen.

danke erstmal für deine schnelle antwort:) ich werde heute abend zum anstossen vielleicht ein bierchen trinken aber mehr erstmal nicht und einfach nüchtern mitfeiern, die gesundheitlichen folgen sind zu hoch...

0

Alkohol ist ein Nervengift! Schlagen haben auch sowas in ihren Zähnen willst du das wirklich in deinem Körper??

Antibiotika doppelt eingenommen ....?

Hi leute,

was kann passieren wenn man anstatt 1 tablette 2 genommen hat....

Amoxicillin 1000mg

LG

...zur Frage

Wann wirkt Antibiotikum bei Mandelentzündung?..?

Hallo, ich habe eine Mandelentzündung und habe die erste Tablette vorgestern Abend eingenommen (Amoxicillin). Heute dann die 4, glaube ich. Wann fängt sowas an zu wirken? Die Schmerzen sind nämlich langsam echt unerträglich...

...zur Frage

Pille , erbrechen, Angst

ich nehme seit 1 Monat die Pille (eine schwächere) und befinde mich gerade am 3. Tag der Einnahmepause. Ich habe am 7. Tag meiner Periode um 20.00 die Pille wie immer eingenommen und habe dann gegen halb 1(4.5 h später) erbrochen. in der 2. woche (so gegen 10/11 Tablette hatte ich ca 2 Tage morgens gegen 7 Uhr Durchfall (schwach). in der 3. Woche habe ich mich wieder um 1 nachts (diesmal nach 5h Einnahme) übergeben. heute habe ich meine Tage bekommen allerdings mit ganz wenig Blut dafür mit viel durchsichtigem Schleim. hatte in diesem Zyklus unnormal lange aber sehr schwach meine Tage (13 Tage). hatte am 13 Einnahme Tag sex mit meinem Freund und am nächsten Tag war meine Periode Weg. kann es sein dass was passiert ist?

...zur Frage

amoxicilllin und cotrim forte? Sehr wichtig!

Ich habe eine blasenentzündung die durch cotrimaxozol nicht weggeht. Nun hab ich meinen arzt angerufen und er meinte ich soll das amoxicillin nehmen welches ich für den notfall zuseite gepackt habe. Nun hab ich aber schon vor ca. 1 stunde ein anderes antibiotikum eingenommen kann ich heute schon mit der amoxicillin einnahme beginnen?

...zur Frage

Wann treten Nebenwirkungen ein? [Amoxicillin]

Huhu,

nehme jetzt seit 1 1/2 Tagen Amoxicillin, die letzte Tablette habe ich gegen 1 Uhr eingenommen. Ab wann kann man Nebenwirkungen ausschließen?

Übelkeit, allergische Reaktion - das hätte sich schon zeigen müssen, oder?

Vielen Dank.

...zur Frage

Nach Antibiotika-Behandlung schon wieder Halsschmerzen- und jetzt!?

Hallo Zusammen, vor ca. 2 1/2 Wochen fing alles an. Bekam schreckliche Halsschmerzen, Kehlkopfentzündung und eine Vereiterung der Kiefer, Stirn- und Nebenhöhlen. Darauf hin bekam ich vom HNO Amoxicillin. Das wirkte erstmal auch bis ich eines morgens wieder mit starken Kopfschmerzen erwachte. Daraufhin sagte er mir, dass das Antibiotikum zu schwach sei und gab mir Cefixim, ein noch stärkeres Antibiotikum. Dies hat dann auch gut geholfen eigentlich. Letzten Donnerstag nahm ich dann die letzte Tablette und hab seit Samstag wieder Halsschmerzen und Hustenreiz :S Heute ging es tagsüber aber nun werden die halsschmerzn schon wieder stärker. Meint ihr ich sollte nochmal zum Arzt rennen oder geht es evtl. auch so wieder weg!? Ich habe insgesamt 2Wochen Antibiotika genommen...irgendwann ist doch auch mal gut, oder!? -Danke..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?