Wie lange kann mich ein Hausarzt krankschreiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Arzt kann dich maximal 2 Wochen krank schreiben am Stück. ABER nach diesen 2 Wochen kann er wieder 2 Wochen dran hängen. Das kann er so lange machen, wie er meint, dass es dir schlecht geht. 

Falls du arbeiten solltest, zahlt deine Firma dein Gehalt weiter, aber nach 6 Wochen übernimmt die Krankenkasse und zahlt 70 % deines Bruttogehalts als Krankengeld. Beide können deine Krankheit anzweifeln und dich zum Amtsarzt laden. Aber gerade bei psychischen Erkrankungen stellen die selten "Gesundheit" fest, sondern schreiben dich länger fest.

Solltest du zu Schule gehen, können Lehrer eine Lernstandprüfung machen und dich nach langer Fehlzeit ein Jahr zurück setzten. Je nach Noten, kann es aber auch sein, dass man weiter machen darf.

Es ist also alles abgesichert und du musst dir keinen Kopf machen. Gehe zum Arzt lasse dich untersuchen. Er wird dich so lange krankschreiben, wie er glaubt, dass es dir nicht gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kajorioch
10.02.2016, 10:06

Vielen Dank, für diese gute Antwort. :)

0

Erkann dich kranks chreiben,so lange wir er es für angemessen hält. Allerdings denke ich auch das du bei einem psychiater besser aufgehoben wärst, er muss ja nicht direkt eine Therapie einleiten,aber es ist viel eher einfach sein gebiet und er kann auch wesentlich besser abschätzen wie lange deine Genesung braucht.

Allerdings kann es sein das dasAmt, wenne sihm zu lange dauer denn medizinischen Dienst oder dein AG den Betriebsarzt einschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hausarzt kann Dich so lange krankschreiben wie er es für richtig hält. Besser wäre allerdings einen Facharzt für Psychatrie zu konsultieren. Der kann Dir besser helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mußt du mit deinem Hausarzt abklären!

normalerweise kann er nur eine Woche krank schreiben, dann mußt du wieder hin u. dir eine neue Krankmeldung holen. 

falls er dafür überhaupt zuständig ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann kann dich der Psychologe Krankschreiben oder zumindest weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
09.02.2016, 14:19

Ein Psychologe ist kein Arzt.

1
Kommentar von Indivia
09.02.2016, 14:57

Ein Psychologe kann weder krank schreiben, noch überweisen, nochRezepte ausstellen denn ein psychologe ist"nur"ein Therapeut und kein mediziner.

0

Was möchtest Du wissen?