Wie lange kann Marihuana (THC) im Blut nachgewiesen werden? (nach dem Konsum)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist absoluter Quatsch! Ich bin seit über 20 Jahren auf Drogen, und zum Glück seit 2 Jahren clean! THC kann man ob im Blut oder im Urin nicht länger akls 6-8 Wochen feststellen , und das auch nur dann wenn du regelmäßig kiffen tust und einen Spiegel hast! Und das ist schon echt sehr lange! Was sein kann ist wenn du einen Spiegel hast und wenn du den am abbauen bist ,durch aufhören, und dann Sport machst, können die Werte dadurch wieder etwas steigen! Aber wie gesagt ist es nicht länger als 6-8 Wochen nachweißbar! Und das ist im Urin länger nachweißbar als im Blut ! Genauso wie auch alle anderen Drogen, darum machst du in einer Drogenentgiftung auch Urintests und keine Bluttests , denn die Drogen werden ja über die Nieren aus dem Körper ausgeschieden, auch alle Medikamente gehen über die Nieren,deshalb werden Urintest`s gemacht da dort die Drogen am längsten nachweißbar sind! LG

Ein halbes Jahr im Blut bestimmt nicht. Nichtmal wenn du jahrelang dauerbreit warst.

Kommt drauf an, was für ein Messgerät hast.

Da Drogen eine Halbwertszeit besitzen (die Zeit, nach der die Hälfte der Teilchen zerfallen ist), erreichen sie niemals den Wert 0, d.h., du wirst immer Drogen in dir haben. Aber um so eine geringe Menge festzustellen, braucht man wirklich gute Messgeräte und ich weiß nicht, ob sie Polizei so was besitzt...

Wenn du aber nochmal kiffst, dann fängt das mit dem Abbau von vorne wieder an.

Da verwechselst du die Halbwertszeit der Blutkonzentration einer Substanz mit der Zerfallszeit radioaktiver Kerne. Im Blut lassen sich Stoffe generell weniger lange nachweisen als im Urin. Selbst hierbei wäre eine Nachweiszeit von einem halben Jahr völlig unrealistisch; Bei heftigstem Konsum sind Blutwerte von THC über maximal zwei Wochen hinweg nachweisbar. Und zu deiner Behauptung, man würde immer Drogen im Blut haben - theoretisch hast du auch einige Moleküle Caesars letzten Atemzugs in dir. Gruss Markus

0

Cannabis aus dem Blut und Urin bekommen?

Hi, ist es möglich es in kurzer zeit hinzubekommen, dass cannabis schwerer im Blut und Urin nachweisbar ist (also nach einmaligem Konsum)?

...zur Frage

Kann man bei einer normalen Blutabnahme Drogen nachweisen?

Ich muss in einer Woche wegen einer Blutabnahme zum Hausarzt, dort wird unter anderem nach meinem Zucker Blutwert geschaut. Könnte da (bei einem regelmäßigen Konsum) auch Cannabis nachgewiesen werden? Ich dachte man kann das nur 3-4 Tage lang und auch nur wenn man danach sucht, aber jeder sagt was anderes. Und wie lange kann der einmalige Konsum von mdma nachgewiesen werden?

...zur Frage

Wird durch Cannabis Konsum das Blut dünner

Hallo habe im nächsten Monat eine op und darf nix nehmen wo das Blut dünner Wird . Bei gras auch der Fall ?

Danke & liebe grüße

...zur Frage

Wie lange kann THC nach einmaligem Konsum im Blut nachgewiesen werden?

Ich habe vor 7 Wochen zum ersten Mal Cannabis geraucht und habe jetzt Angst, dass dies am Montag in meinem Blut nachgewiesen werden kann... Weiß jemand ob Das THC nun noch in meinem Blut ist ?

...zur Frage

Wie lange ist Hash/Gras im Blut/Urin nachweisbar?

Wie lange ist Hash (beim ersten Konsum) und Gras (beim zweiten Konsum) im Körper, bzw Blut/Urin nachweisbar?

...zur Frage

THC im Blut, wie lange?

Also ich weiß das THC, also der wirkstoff von Weed (gras, marihuana) mehrere monate nach dem letzten konsum nachgewiesen kann, z.b. über Urin (und Haarprobe glaub noch länger) jedenfalls les ich grad, dass in östereich und schweitz das autofahren mit "thc einfluss" verboten ist, dabei gillt man auch unter einfluss von THC wenn man es im blut hat..

meine frage desshalb, bleibt thc auch monate im blut nachweisbar? oder ist das da nur kurz zu messen?

ich wöhn direkt an der schweizer grenze, nur falls die mich kontrollieren und mir ärger amchen wollen :P :D

mfg axel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?