Wie lange kann man Wein lagern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Stimmt, bei richtiger Lagerung wird er immer besser. Allerdings ist Otto Normalverbraucher meist nicht in der Lage, den Wein richtig zu lagern. Es muss eine bestimmte Temperatur und Luftfeuchtigkeit eingehalten werden.
Die Luftfeuchtigkeit bezieht sich auf den Korken, der bei trockener Luft schrumpft.

Je kühler die Lagertemperatur, desto langsamer reift der Wein (unter 7°C überhaupt nicht mehr und über 25° verliert er seine Gerbstoffe, Farbe und Frucht). Die ideale Temperatur zum Lagern guter Weine liegt zwischen 10° und 15° Celsius. Grössere (Tag/Nacht-)Temperaturschwankungen sollten unbedingt vermieden werden. Auch Licht, trockene Luft oder starke Fremdgerüche im Keller. Und ja keine Essigmutter im gleichen Raum ansetzen, denn die volatilen flüchtigen Essigbakterien können längerfristig selbst durch die Korken hindurch die Weine infizieren. Damit der Korkzapfen nicht austrocknet, spröde und luftdurchlässig wird, empfiehlt sich eine liegende Lagerung der Weinflaschen. Champagner dagegen stehend – und dunkel, da er sonst bitter wird.

Ein bis zwei Jahre Lagerung: Einfache (= meist auch billige/günstigere) Weissweine ohne Holzausbau, Rosés, Schaumweine, Schweizer Landweine, Beaujolais… zwei bis fünf Jahre: Anspruchsvollere -meist auch teuerere- Weissweine (Chablis, Chardonnays im Fassausbau, Riesling aus Deutschland oder Österreich), Merlot, Cabernet, Chianti, Primitivo, Barbera, einfache Bordeaux und Burgunder; Einfachere Süssweine (Muscato, Passito, Vin Santo, Late Harvest).

Fünf bis zehn Jahre oder länger: Grosse Burgunder & Bordeaux (weiss und rot), Amarone, Barolo, Brunello, Barbaresco, Chianti oder Rioja Reserva, gute Sauternes, Eisweine und Trockenbeerenauslesen (TBA), Vintage Ports oder Jahrgangschampagner.

Das kommt auf den Wein an und wie er gekeltert wurde. Es gibt lange lagerungsfähige, und welche, die tatsächlich zu Essig werden.

Playoff 24.09.2008, 12:17

DH! Es kommt auf die Qualität des Weins an und nicht jeder ist lagerungsfähig.

0

ein Wein kann sehr lange gelagert werden. je so älter ist das wein, umso besser schmeckt es

Playoff 24.09.2008, 12:24

nur bedingt richtig.

0

hallo HelmutRn,

sorry wenn ich dir da wiedersprechen. aber es ist weiswein im allgemeinen das man länger lagern kann. das wissen wenige. bis zu 100 jahren sogar.

natürlich kommt es auf die qualli des weins an.

Bei längerer Lagerung kann es sogar nötig sein, den Korken zu wechseln.

Rotwein kann man weitaus länger lagern, als Weiswein.

wanda was für ein wein ist es denn? ist nicht gesagt das er essig ist.

Was möchtest Du wissen?