Wie lange kann man Weed im Urin nachweisen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je nach Dosierung ist das THC eines Joints durchschnittlich 7 bis 12 Stunden lang im Blut nachweisbar, die Spanne reicht bis 27 Stunden. Das Stoffwechselprodukt THC-COOH ist 3-7 Tage lang nachweisbar, bei regelmäßigem Konsum einige Wochen. Im Urin ist THC-COOH bei einem einmaligen Konsum 3-5 Tage und bei regelmäßigem Konsum 4-6 Wochen nachweisbar. In der Literatur wird von einem Dauerkonsumenten berichtet, der erst nach 77 Tagen wieder "sauber" war, auch bei uns melden sich derartige Fälle. Die Nachweiszeiten schwanken also stark.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr! Der Abbau von THC und THC-COOH im menschlichen Körper ist nicht linear, es gibt also große Unterschiede zwischen verschiedenen Menschen. In Einzelfällen kann auch nach deutlich längeren Abstinenzzeiten noch ein positiver Nachweis auf Cannabis erfolgen!

Q: hanfverband.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das abbauprodukt bis zu 14 tage (einmaliger - mäßiger konsumbei; bei jedem anders, da stoffwechselabhängig)
aktives thc ist bei einmaligem- mäßigen konsom 24h-72h nachweisbar (für führerschein relevant)
-> bei kontrolle NICHTS sagen, wenn die polizei keinen regelmäßigen konsum nachweisen kann und ihr unter dem grenzwert von aktivem thc seid, können sie euch den lappen nicht wegnehmen. -> lieber erst nach rücksprache mit einem anwalt igendwas sagen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einige Canabinoide lassen sich bis zu 46 Tage nach dem Konsum über den Urin-Test nachweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuterHelfer18
23.11.2016, 14:45

"Cannabinoide" kann man immer nachweisen, da der Körper dies selber produziert

0

Was möchtest Du wissen?