Wie lange kann man seinen Vater wegen Unterhalt verklagen/ anzeigen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn das Jugendamt ihn gesucht hat, haben sie ihn bestimmt auch gefunden. Und wenn Deine Mutter vom Jugendamt Unterhaltsvorschuss bekommen hat hat sich das Jugendamt das Geld mit Sicherheit zurückgeholt. Das passiert aber nur bis zu Deinem 14. (??) Lebensjahr. Danach gibt es kein Geld mehr vom Jugendamt. Deiner Mutter stünden also noch die restlichen 4 Jahre zu (die muss sie aber selbst einklagen), Dir dann der Unterhalt ab Deinem 18. Geburtstag bis zur Vollendung Deiner ersten Berufsausbildung. Ob es da aber eine Verjährung gibt weiß ich leider nicht.

UHV gibt es höchtens bis Ende des 12. Lj.

0

Es liegt daran ob du schon eine Ausbildung angefangen hast etc. Das kommt ganz auf den Einzelfall an ob er dir noch was Zahlen muss. Deine Mutter hätte Ansprüche gegen deinen Vater einklagen können solange Sie dich erzogen hat. Jetzt musst du es machen, wobei wenn du erst mit 26 anfängst zu studieren muss man mal schauen was daraus wird....

falls Dein Vater - aus welchen Gründen auch immer - nicht zahlungsFÄHIG war, hat Deine Mutter Unterhalt vom Amt bekommen. Falls er nicht zahlungs WILLIG war, d.h. sich unberechtigt drumrum zu mogeln versucht, hätte das eigentlich auch das Amt geregelt, dafür gibts sogar fette Strafe. Zumindest hätte man Deiner Mutter Unterhalt gezahlt und sich das von Amts wegen von dem wiedergeholt, soweit ich weiß. Ich verstehe nicht, was Du JETZT noch daran machen willst. Frag Deine Ma, ob sie Dich wirklich gänzlich OHNE finazielle amtliche Hilfe großgezogen hat, bevor Du Dich auf den Klageweg machst.

Kann ich meinen Vater wegen Unterhalt verklagen?

Hallo,

ist es möglich meinen Vater wegen eben nicht gezahlten Unterhalt zu verklagen? Meine Mutter , mein Vater und ich standen früher öfter vor Gericht deswegen, aber mein Vater hat es irgendwie immer geschafft vorzuweisen dass er kein Einkommen hätte. Meine Mutter hat es vor ein paar Jahren auch aufgeben, weil es damals zu belastend für mich wurde. Jetzt werde ich allerdings bald 18 und will dieses Jahr anfangen zu studieren, das heißt ich könnte das Geld dringend gebrauchen...ich kenne meinen Vater ja auch gut, besuche in öfter. Er wohnt inzwischen in einer kleinen Wohnung in London, Markenklamotten, viel reisen etc...lässt es sich halt gut gehen. Er schickt mir zwischendurch auxh mal 50 Euro oder so, aber ich weiß dass er viel verdient und ich habe Anrecht auf mehr! Ich würde von dem Geld auxh gerne meiner Mutter aushelfen. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie mein Vater sein Geld verdient, ich gehe nicht davon aus dass es illegal ist, aber ich wüsste auch nicht wie ich irgendwas von seinem Einkommen nachweisen soll, wenn meine Mutter dies offenbar nie geschafft hat. Außerdem, habe ich mit 18 überhaupt noch Anrecht auf die ausgeblieben Unterhaltszahlungen?? Er hat wirklich nie einen Cent bezahlt. Ich weiß nicht ob sich das lohnt, bzw wie die Erfolgschancen sind..

...zur Frage

Vater auf Unterhalt verklagen (Volljährig)?

Hallo zusammen :)

Undzwar würde ich gerne wissen ob ich (19J) meinen Vater auf Unterhalt verklagen kann. Zu unserer jetzigen Situation: Mein Vater hat für meine Schwester (24J) und mich noch nie Unterhalt bezahlt nicht einen Cent weil meiner Mutter damals gesagt wurde vor rund 20 Jahren das da eh nichts zu holen wäre. Meine Eltern waren nie verheiratet und sind auch seit 20 Jahren kein paar mehr. Mein Vater hat mittlerweile eine andere Familie mit 4 Kindern und wahrscheinlich noch andere Familien und Kinder. Ich hab nie wirklich über Unterhalt nachgedacht weil meine Mutter alles bezahlt hat obwohl sie eine Alleinerziehende Mutter ist und sich wirklich ein Bein ausgerissen hat um uns alles zu ermöglichen was Kinder neunmal benötigen. Ich sehe es aber nicht ein das mein Vater einfach so davon kommt und nie etwas für uns gezahlt hat. So wirklich garnichts. Dazu kommt aber das mein Vater Arbeitslosen Geld bezieht obwohl er arbeitet und wirklich genug Geld hat, was er allerdings nicht angibt. Also wäre es möglich noch Unterhalt einzuklagen oder sind die Chancen eher gering?

...zur Frage

Kann ich meinen Vater wegen Unterhalt verklagen?

Meine Mutter war eben beim Amt und die haben herausgefunden das mein Vater wieder in Deutschland wohnt, da er nie Unterhalt bezahlt hat.

Kann ich ihn deswegen verklagen.
Ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung damit gemacht hat.

...zur Frage

Darf man oder Kann man seinen leiblichen Vater hassen?

Wie oben geschrieben, meine Geschichte oder bessergesagt meine Erfahrungen ist gegen meinen Vater. Vor 22 Jahren haben sich meine Eltern getrennt, ich war 2 Jahre mein Vater hat das Haus was sie damals gekauft hatten und was nur meine Mama bezahlt hat an sich genommen, meine Mutter hat zugestimmt weil sie keine Probleme haben wollte zwecks Sorgerecht. Er hat nie Unterhalt bezahlt, auch so hat er nie bezahlt obwohl er viel Geld hat. Als ich immer bei ihm war haben wir uns nie verstanden. Ich habe geheiratet und er redet bei meinen Schwiegereltern immer wie sehr er mich liebt und was er alles tut und tuen würde, habe ihn dann mal darauf angesprochen ob er mir eine Küche kaufen kann weil mein Mann und ich viel Geld für die Hochzeit und die anderen Einrichtungsgegenstände investiert haben, habe aber nur gefragt und er meinte das er mir nichts geben kann weil er selber nur ein bestimmtes Budget hat, ich weis er hat die finanziellen Mittel er hat 2 Häuser in Türkei und kriegt Miete und in Deutschland hat er ein gut bezahlten Job. Er fährt 4 mal im Jahr den Urlaub, er hat mir sage und schreibe 100€ an meiner Hochzeit geschenkt , er hat mich nie oft angerufen oder gefragt obs mir gut geht, aber es tut weh ich habe so einen Hass das ich den Kontakt abbrechen will, was sagt ihr den zu so einer Situation ?! Danke und schönen Abend

...zur Frage

Mit 17/18 Vater auf Unterhalt verklagen

Also ich bin 17 und kenne meinen Vater nicht. Meine Mutter und mein Vater waren nie verheiratet aber er ist als mein Vater angegeben, allerdings bezahlt er uns kein Unterhalt. Im Moment ist es finanziell bei mir und meiner Mutter nicht ganz eifnach weshalb ich überlegt hab warum mein vater mir nicht vielleicht einfach doch Unterhalt bezahlen kann.

Aber ich kenne ihn ja nicht und ich möchte ihn privat auch nicht danach fragen und meine Mutter ganz sicher auch nicht. Und was ich mich gefragt habe:

  1. Kann ich ihn jetzt mit 17 schon verklagen?

  2. Wenn ich ihn dann verklage (wenn auch erst mit 18) wie teuer ist ein Anwalt?

  3. Wie gut stehen meine Chancen auf den Unterhalt? Weil dann wäre ja das Geld für den Anwalt auch kein Problem mehr.

Danke schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?