Wie lange kann man sein pferd reiten?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 31 ist beachtlich. Man sieht es am Rücken, finde ich, ob das Pferd noch gut genug drauf ist zum Reiten. Bei älteren Pferden hängt der Rücken vielleicht zu sehr durch und dann haben sie Schmerzen, wenn man das ignoriert. Aber Gewissheit gibt dir ein Tierarzt... lg

Hallo

Ich komme eben vom Reiten mit meinem 26 jährigen Seelenpferd.

Ich habe ihn schon 22 Jahre. Wir reiten natürlich nicht mehr so wild wie früher.

Meistens gehen wir Schritt und reiten nur im ebenen Gelände. Geht's hoch und runter steige ich ab und führe. Dazu machen wir regelmäßig Bodentraining.

Bis jetzt klappt das so. Ich bin jetzt schon traurig wenn ich daran denke, daß er vielleicht bald nicht mehr da sein wird.

Wenn du länger nicht geritten bist könntest du mit Bodentraining anfangen.

Viel Spaß und Glück dabei.

Solange es deinem Pferd gut geht kannst du es noch lange Reiten vlt. könntest du die Reitstunden oder ausritte verkürzen. Aber so weit alles ok ist brauchst du das nicht. Am Anfang zum wieder "einreiten" wäre es gut, wenn Du Vlt. nur ne halbe Stunde oder so reitest.

Ja du kannst das Pferd noch reiten . Du must einfach gut aufpassen , dass du das Pferd nicht überanstrengst . Also ich reite unser altes Pferd 30 auch nicht mehr häufig dafür habe ich aber das Joggen , spazieren für uns entdecken. 

LG

Meinen Wallach ließ ich mit 33 einschläfern. Bis kurz vorher immer geritten, auch Trab und Galopp im hügeligen Gelände.War nicht mehr ganz so munter am Ende. Chr. Baumgarten

Was möchtest Du wissen?