Wie lange kann man Pfeifentabak aufbewahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier gilt es zu unterscheiden zwischen aromatisierten und eher "naturbelassenen" Mischungen. Die weit verbreiteten Aromaten sollten auch in der verschlossenen Dose nicht länger als 2 Jahre aufbewahrt werden, da das Aroma dann flöten geht. Angebrochene Aromaten sind je nach Anbieter und Qualität nur 6-18 Monate halt- bzw. genießbar. Das ist aber wirklich sortenabhängig und kann nicht als allgemein gültig angesehen werden. Reine Virginiamischungen z.B. oder Tabake der englischen Richtung ohne Aromazusätze können auch nach 10 Jahren noch schmecken - manche sogar besser als zu Anfang. Es gibt Experten, die dieses sog. "Aging" mit großem Erfolg betreiben und sich an schon ewig nicht mehr erhältlichen Sorten erfreuen. Allerdings ist eher von einer trockenen Lagerung abzuraten - schließlich benötigt der Tabak Feuchtigkeit. Eine gute Idee ist es jedenfalls, die Dosen in Frischhaltefolie möglichst luftdicht einzuwickeln oder sogar mit einem Vakuumiergerät zu verschweißen.

Hallo,

trocken und verschlossen kannst du ihn über mehrere Jahre aufbewahren.

Meinen Tabak (selbt angebaut) habe ich nach 5 Jahren geraucht !!! und ich habe keine Konservierungsmittel, Feuchthaltemittel oder anderen Schrutz beigemischt.

Bei den Seefahrern wurde Tabak in dicht verschlossenen Fässern gelagert und wie man weiß, waren diese ja etliche "Tage" unterwegs.

Allein die natürliche Fermentation dauert ja schon bis zu 6 Monaten.

LGF

Nicht allzu lange. Gut verschlossen. Lieber wenig Tabak kaufen und innerhalb kürzerer Zeit aufrauchen. Trockenen Tabak kann nicht mehr so gut feucht werden lassen ..

Flyinscotsman 28.03.2012, 20:54

Ja, danke. Aber wie lange denn nun?

0

Was möchtest Du wissen?