wie lange kann man noch leben wenn man Alzheimer hat?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das hängt hauptsächlich von der Schwere der Krankheit, dem derzeitigen Alter sowie der medizinischen und persönlichen Betreuung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die Krankheit kann sehr unterschiedlich verlaufen. Wenn der betroffene allein lebt, kann es schnell gehen (Unfälle). Auch nach schweren Stürzen kommt es oft vor, dass die Betroffenen schnell in ihren geistigen Fähigkeiten abbauen. Man stirbt nicht an Alzheimer sondern an Folgeerkrankungen. Das beste was man tun kann ist die vorhandenen Fähigkeiten zu fördern so lange es möglich ist. Wenn es dich interessiert dann lies dir mal was zum Thema "Validation" durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alzheimer ist keine Todbringende Krankheit, es lässt einen "nur" vergessen. Wenn man vergisst dann stirbt man dadurch nicht, Alzheimer bringt also nicht den Tod und es ist kein unausweichliches Ende dadurch erschaffen worden. Man kann also solange leben wie jeder andere auch, das Leben wird nur sehr erschwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist alles andere als leicht und bestimmt eine der schlimmsten Krankheiten überhaupt. Es gibt unterschiedliche Verläufe und unterschiedlich schwere Fälle. Es ist ja nicht so, dass man das Atmen vergisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, länger als einem lieb ist! Alzheimer ist ja nur ne Kopfsache, der Körper kann ja noch relativ gesund sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Alzheimer kannst du uralt werden. Du merkst ja dann wenig von den Belastungen die deine Angehörigen oder anderes Pflegepersonal ausgesetzt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die Art Alzheimer drauf an, manche leben dann ganz oft für vllt 10 Sekunden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt denn dass Alzheimer zwangsweise tödlich ist? Man kann auch mit Alzheimer noch sehr lange leben. Ob das dann allerdings noch ein Leben ist, wenn man nichts mehr selber machen kann und so, das steht auf einem anderen Blatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie du leben definierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankheit ist ja nicht akut lebensbedrohlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis man Gestorben ist ,dafür gibt es keine Daten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange bis man an einer anderen Ursache stirbt. Alzheimer ist keine tödlich verlaufende Krankheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?