Wie lange kann man in die Sonne filmen, ohne dass der Sensor Schaden nimmt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die zulässige Dauer hängt von Brennweite und Blende bzw. Objektiv-Durchmesser ab. Je größer die Brennweite bzw. Zoomfaktor desto länger darf man aufnehmen und je größer die Linse desto kürzer die Zeit. Hängt also vom Typ der Kamera und den Einstellungen ab.

Okay, wie lange dauert das bei einer Canon EOS 5D Mark III und einem iPhone 5?

DANKE!

0
@FrageCompany

Wenn dus weisst, ist die teure Kamera hin!

Bei dem Preis würde ich beim Hersteller anfragen.

Jedenfalls nicht mit hochgeklapptem Spiegel in die Sonne zielen und Zoom auf max!

0
@weckmannu

Okay. Danke. 10 Sekunden sind aber generell unproblematisch, oder? (Ohne Zoom, sondern Weitwinkel).

Wie sieht es mit einem Sonnenuntergang aus?

Vielen, vielen Dank!

0
@FrageCompany

Ohne Zoom ist riskant, da die ganze Energie auf einer winzigen Fläche konzentriert ist - besser mit Zoom aufnehmen!

0

Wo soll der Sinn liegen, die Sonne bei kleiner Brennweite lange zu fotografieren. Das Bild ist dann nach ca. 0, nix weiß?

Ich möchte ein Zeitraffer aufnehmen.

Okay, wie lange dauert das bei einer Canon EOS 5D Mark III und einem iPhone 5?

DANKE!

0

Hallo , für den Sensor ist das OK, gefährlich wird es für dein Auge wenn du zu lange durch den Sucher schaust vor allem bei hohen Brennweiten so ab 100 mm.

Okay. Ich dachte, dass der Sensor Schaden nimmt, da die Pixel verbrannt werden nach einiger Zeit.

habe ich irgenwo mal gelesen.

Danke!

0
@suzisorglos

Okay, wie lange dauert das bei einer Canon EOS 5D Mark III und einem iPhone 5?

DANKE!

0

Was möchtest Du wissen?