Wie lange kann man im Ausland in einer Psychiatrie fest gehalten werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wegen der Kosten frage diesbezüglich nach! Ein Klinikaufenthalt ist massiv teuer.

Und wenn der Aufenthalt nicht bezahlt werden sollte, dann überweisen lassen an die eigene Psychiatrie. 

Bitte rede mit dem ärztlichen Team und wenn sie sagen das es die Krankenkasse zahlt, dann gebe es Dir schriftlich. Sonst steht am Ende Aussage gegen Aussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
05.03.2017, 12:28

Ist eh egal, sie wollten diesbezüglich nicht auf mich hören, dementsprechend wird ne offene Rechnung stehen weil meine Krankenkasse zahlt das 100% nicht

0
Kommentar von Youareme
05.03.2017, 16:28

Ich weiss, aber sobald ich wieder ausser Erreichbarkeit sein sollte ist es egal.

Obwohl bei dem was ich durchmache ist es ein Wunder wenn ich den Psychiatrie Aufenthalt überleb

0

Festgehalten werden kannst du gar nicht gegen deinen willen außer es gibt einen richterlichen Beschluss und dafür müsste schon was extremes vorgefallen sein und dann solltest du dich eh lieber behandeln lassen so lang es nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
04.03.2017, 20:18

Ich will nicht hier behandelt werden, weil meine Krankenkasse das nicht bezahlt, die bezahlt im Ausland nur bei akuter Lebensgefahr was ritzen nicht ist.

0

Zwangseinweisungen dauern in der Regel so lange, wie der richterliche Beschluss es festhält!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
04.03.2017, 20:15

Ja im Inland aber wie ist es bei Ausländer

0
Kommentar von Youareme
05.03.2017, 16:28

Na toll

0

Aus dämlichen Gründen wird man in Deutschland nicht eingewisen, sondern wenn man eindeutig eine Gefährdung für sich selbst oder andere ist.

Du schreibst ja selbst das Stichwort Suizid. Also gibt es einen Grund dafür. Du wirst entlassen, wenn Du keine Gefährdung mehr Dich selber bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrBurner107
04.03.2017, 19:43

Du wirst entlassen, wenn du keine Gefährdung mehr dich selber bist.

Selten so gelacht. Die meisten Leute, die einen Suizidversuch unternommen haben werden nach einer Woche wieder rausgeschmissen.

0
Kommentar von Youareme
04.03.2017, 20:17

Ich habe nur Blut verschmiert und verheult gesessen und nicht mehr. Suizid ist als Thema wegen Suizidgedanken, die ich nicht erwähnt habe

0

...und da solltest Du auch bleiben, denn wenn ich mir Deine Themen ansehe, bist Du zu sehr an den Tod interessiert.

Abgesehen davon. Wer sich umbringen will schmeist sich vorm Zug oder geht nach Syrien in die Kriegsgebiete.  Immer effektiv.

Tabletten und alles andere sind ein Hilferuf. Man möchte das geholfen wird! Also.. lass Dir helfen oder spielst Du mit den Menschen die sich um Dich sorgen damit Du Aufmerksamkeit erhälst??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
04.03.2017, 20:19

Ich war besoffen und unter Alkoholeinfluss habe ich viele Dummheiten gemacht, aber so was ist nicht meine Art.

0
Kommentar von Youareme
05.03.2017, 16:28

Hm

0

So lange, wie es das Gesetz oder die sonstigen ortsüblichen massgeblichen Verhältnisse des jeweiligen Auslandes bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
04.03.2017, 20:19

Ok.

0

Was möchtest Du wissen?