Wie lange kann man etwa ausgenommene und filetierte Fische aufbewahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frischer Fisch ist immer am besten. Nach einem Tag ausgenommen im Kühlschrank hat sich die Totenstarre gelöst und man kann den Fisch am besten verarbeiten. Dennoch hält sich Fisch im Kühlschrank ca. 4 Tage. In der Tiefkühltruhe ca. 2-3 Monate (natürlich irgendwie eingepackt). Wenn die Filets bzw. der ganze ausgenommene Fisch vakuumiert und eingeschweißt wird, verlängert sich die Haltbarkeit um ca.3 Monate. (Aber man sollte Fisch nie verarbeiten,wenn er fischig riecht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kühlschrank einen Tag, wenn sie nach Fisch riechen weg damit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Tiefkühltruhe bis drei Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?