Wie lange kann man einen Versicherungschaden an eine bereits gekündigte Versicherung melden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du den frühen Zeitpunkt des Schadens richtig, nachvollziehbar und zweifelsfrei beweisen kannst, solltest du mit deiner alten Versicherung sprechen. Wenn aber alles auch "die müssen mir das glauben" hinausläuft kannst du dir die Arbeit sparen.

Ist es Glauben oder Wissen?

0
@chokdee

Das ist Erfahrung, ich hatte einen verdeckten Wasserschaden (Keller Außenwand), der erst nach Monaten erkennbar wurde. Die neue Versicherung hat den Schaden mit einer Erklärung zum Zeitpunkt der Schadensentstehung an die alte Versicherung gesendet. Die haben sich bei uns gemeldet, noch mal geprüft und bezahlt.

1
@habakuk63

Danke, so verhält sich bei mir auch. Und wie kann man das beweisen, dass der Schaden schon älter ist?

0
@chokdee

Die neue Versicherung, der ich den Schaden gemeldet hatte, schickte einen Sachverständigen / Gutachter und der hat an Hand der Ablagerungen und Verfärbungen der Mauersteine auf ein länger einwirkendes, zurückliegendes Schadensereignis verwiesen. Es war eine kleine Undichtigkeit in einer Schelle / Muffe der Heizungsrohre im Boden. Der Boden war mit doppelter Bitumenbahn gegen aufsteigende Nässe isoliert, so dass es länger gedauert hat, bis das austretende Wasser die Außenwand erreichte und dort langsam aufstieg und der Schaden sichtbar wurde. Wir hatten erst eine Undichtigkeit bei einem Regenrohr vermutet.

1
@habakuk63

Wow. Scheint wirklich sehr ähnlich zu sein. Ist bestimmt ein teurer Schaden, so eine Undichtigkeit zu beheben.

0
@chokdee

Es kam jemand mit einer Wärmebildkamera, der den Boden und die Wände anschaute und dann genau über der defekten Muffe stehen blieb. Boden auf, Muffe repariert 1 Tag. Teppich rausreißen, Belüftungslöcher in Boden bohren 2 Tage aber die Feuchtigkeit raus holen mit Gebläsen und Belüftung in den Boden und die Außenwand hat drei (3) Monate gedauert und war irre laut. (Tag und Nacht), alleine der Strom wurde mit 1800,- € veranschlagt. Dansch Boden verschließen und neuen Teppich und neu tapezieren. Insgesamt 5600,-€.

1

Theoretisch bis zu 2 Jahre - beginnend mit dem Ende des Jahres an dem der Anspruch bestand - AAAABER Du musst natürlich nachweisen, dass es tatsächlich in dem Zeitraum den Schaden gegeben hat.

Beispiel: Es gab den letzten Sturm vor 3 Monaten und dein Dach hat einen Schaden den Du erst jetzt bemerkst - dann kann es nur dieser Sturm gewesen sein.

Bei Nässe Bedarf es eh ein Gutachten durch die Versicherung die bestätigen muss, dass dieser Schaden schon mindestens seit X Monaten besteht.

Viel Glück.

MfG

René

Um was für einen Schaden handelt es sich denn ?

Sorry, aber ich bin kein Hellseher !

Welche Rolle spielt das?

1
@Apolon

Super-Fachmann !!
Vielleicht solltest du erst einmal Umgangsformen lernen, bevor du hier weiter Leute anmachst.


Sehe gerade AXA, Klasse das sind mir eh die Liebsten. Super schlechte Werbung für AXA !!!!

1
@chokdee

@chokdee,

Grundsätzlich muss man die jeweiligen Versicherungsbedingungen kennen, und auch die jeweilige Schadensursache um eine Auskunft erteilen zu können.

Es hilft dir nichts, wenn ich dir irgend welchen Blödsinn schreibe und dies dann vielleicht zufälliger weise die von dir erwartete Antwort ist.

Dies hat auch nichts mit der AXA oder evt. der Pfefferminzia zu tun.

Aber wenn du das nicht begreifst, dann kann ich dir auch nicht helfen.

Für mich ist hier Ende!

0
@Apolon

Ist schon gut, benötige auch keine Auskunft von dir, der erste hat bereits eine sehr gute Antwort gegeben.

Leider scheint es dem sog. Experten nicht genüge zu sein mind. eine nett formulierte Antwort zu geben.

Wünsche dir noch viel Glück, denn das wirst du brauchen, bei deiner Tätgkeit als Versicherungs-Makler

1

Was möchtest Du wissen?