Wie lange kann man einen Hund bei etwas geöffnetem Seitenfenster im Auto alleine lassen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Im Sommer sollte ein Hund absolut garnicht im Auto bleiben wenn man nicht selber drin ist. Zumindest nicht an den warmen / heißen tagen. 

Ansonsten sollte man es davon abhängig machen wie lange ein Hund das ruhig aushält. 

Meine hündin wird zuhause bei ein einhalb stunden allein sein dann doch ziemlich unruhig (da sind wir aber auch noch am üben) und im Auto schläft sie meist eh so tief in ihrer Box das die nicht mal mit bekommt wenn man nach einer längeren Fahrt anhält. Da hab ich sie mal gut zwei einhalb stunden alleine gelassen und als ich wieder kam hat sie immer noch tief geschlafen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt stark von der Temperatur im Auto ab, im Sommer kann sie über 70°C betragen, dann wäre auch ein kurzer Aufenthalt schon extrem gefährlich. Im Winter kann man ihn, wenn er allein sein gewöhnt ist, auch mal eine Stunde im Auto lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Jahreszeit an. Im Sommer absolut gar nicht.

Das selbe gilt im Winter, wenn der Hund die Kälte nicht gewöhnt bzw. im Auto nicht ausreichend dagegen geschützt ist (Mantel o. ä.).

Was ist der Hintergrund Deiner Frage?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Temperatur an...

Im Herbst oder winter sind meine schonmal einige Stunden im Auto je nachdem was wir machen (Seminar, Training, etc) 

Ist es sehr kalt gibts ne isolierte Decke aus den Boden und ne Decke über die Box...dann ist darin ne Sauna.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich sollte man seinen Hund nur im Auto zurücklassen wenn es nicht anders geht und dann auch nicht länger als unbedingt nötig.

Im Sommer am besten gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange wie nötig und so kurz wie möglich.

Schwer zu beantworten. Im Sommer aber bitte GAR nicht, da kann ein kurzer aufenthalt schon sehr gefährlich werden, auch wenn du nur kurz zum Bäcker willst, da ist vl grad die mega schlange, oder du verquatscht dich, das geht gar nicht. Aber von Herbst bis Frühling..

Ich kenne jemandne, deren Hund zuhause nicht alleine bleiben kann (weil ers nicht gelernt hat) im auto aber problemlos, er schläft da seelenruhig bis der Besitzer wieder kommt. Wieso nicht? Quälerei wäre es wenn der Hund im Auto stundenlang randalieren würde vor lauter angst, wenn es ihm zu heiß oder zu kalt wäre, er nix zu trinken bekommt usw. Aber wenn alles passt und der Hund sich entspannen kann ist es völlig ok. Ob er zuhause auf der Couch schläft oder im Auto ist schon egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sommer gar nicht. Mit Sommer meine ich jede Temperatur über 20 Grad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Sommer gar nicht.

Und bei den momentanen Temperaturen lasse ich meine Hund allerhöchstens mal 1 Std, alleine im Auto. 

Meine Hunde lernen das immer von klein an kennen. 

Sie legen sich solange immer in den Fußraum und schlafen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lang es geht, hängt vom Hund ab. Es gibt Hunde die seelenruhig schlafen und andere bellen alles an, was sich bewegt.

Im Sommer oder bei warmen Temperaturen geht es GAR NICHT meiner Meinung nach und klar, wenn der Hund kurz vorm erfrieren wäre, dann natürlich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nicht im Sommer oder bei höheren Plusgrade ist, geht das schon ne Weile. Im Sommer bitte nie, nicht mal 5 Minuten! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im winter geht das auch mal etwas länger im sommer am besten gar nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Winter länger als im Sommer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welcher Außentemperatur?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?