wie lange kann ich Plätzchenteig aufheben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du.Beim backen werden Temperaturen erreicht die eventuell entstandene Bakterien/Salmonellen abtötet.Bis zu 1 Woche läßt sich Plätzchenteig problemlos im Kühlschrank aufbewahren.

Plätzchenteig hält nicht zusammen HILFE!

Hallo!

Ich backe grad zum ersten Mal Plätzchen, Chaos ist also vorprogrammiert ;)

Der Teig ist fertig verrührt, aber er ist total flüssig so dass ich ihn nicht mal zu ner Kugel formen kann. Alles klebt an meinen Händen! =(

Soll ich ihn in einer schüssel in den kühlschrank? ich schaffe es ja gar nicht ihn mit der Folie einzuwickeln.

oder soll ich mehr mehl oder butter dazumachen?

bitte helft mir! lg jana

...zur Frage

Bekommt man vom Rohen Teig Bauchschmerzen?

Diese Frage ist hier schon Öfter gestellt worden aber wie sieht es aus wenn in dem teig kein Backpulver, Ei Oder keine Hefe ist ??? ( Also nur aus Zucker Mehl Butter und Milch besteht )

...zur Frage

Kann man ein plätzchenteig mit einem handrührgerät rühren statt mit einem knethaken?

...zur Frage

Was kann man machen wenn der Teig zu bröselig ist?

Also. Ich bin gerade dabei eine Zwetschgen-Pie zu backen und irgendwie ist der Teig so bröselig, dass ich den überhaupt nicht zu einer glatten Kugel oder überhaupt zu einer Kugel verkneten kann. Rezept:

500g Mehl, 100g Zucker, 1 Prise Salz, 250g Butter und 2 Eigelb (M). Hatte keine größe M da, hab dafür aber 4 kleine Eigelb hinzugefügt.

Hab mich sonst an das Rezept gehalten. Was soll ich jetzt machen, damit der Teig noch was wird?? :(

...zur Frage

plätzchenteig ist bröckelig

wie mache ich das das der plätzchenteig nicht so bröckelig ist??? ich habs schon mit butter und öl versucht, aber trotzdem ist der teig so krümelig?

...zur Frage

Milch im plätzchenteig

hi ich wollt grad plätzchen backen, aber mir is aus versehen zuviel milch in teig gekommen... und jetzt?kann man da jetzt einfach mehl dazutun bis des wieder passt oder wie?! des rezept is des hier: 200 g Butter 1 Pck. Vanillezucker 150 g Zucker 1 Ei(er) 325 g Mehl 100 g Speisestärke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?