Wie lange kann ich mich krank schreiben lassen bei Mobbing?

10 Antworten

Hallo,

ist natürlich ärgerlich, wie wäre es mit einer begleitenden Therapie, so daß du diese Zeit besser ausstehen kannst ?

Sag dir jeden Tag, daß du nicht so schlecht bist, wie man es dir sagt!

Am besten ein Protokoll der Schickanen aufstellen ! Mobbing ist annerkannt als Grund für eine Schadensersatzsklage. Hierfür brauchst du aber auch die Attestierung / das Gutachten eines Psychologen.

https://www.palverlag.de/Mobbing.html

Du solltest ein Zwischenzeugnis verlangen, weil du dann Zeit hast, um eine Anwalt zu konsultieren, sollte dein Zeugnis ungünstig ausfallen.

Wenn du noch Urlaubstage gut hast, dann nimm sie zum Schluß, so daß du früher gehen kannst.

Als ich ein Mal gemobbt wurde, bin ich ostentativ da geblieben und habe gekontert... Man hat mir dann extra Urlaubstage gegeben, so daß ich früher gehe, weil es der Leitung peinlich wurde...

Emmy



Da kann ich deine Besorgnis etwas abbauen. Der Arzt schreibt dich so lange krank, wie du nicht arbeitsfähig bist, allerdings nicht gleich für Monate. Bei 3 Monaten wird er dich aber anfangs alle 14 Tage sehen wollen und dann jeweils über die Verlängerung entscheiden. Vermutlich wirst du auch Medikamente bekommen, die dich wieder etwas runter und zur Ruhe bringen sollen. Möglicherweise schaltet er auch einen Therapeuten ein. Im Prinzip ist also auch eine langfristige Krankschreibung kein Problem.


Hey!

Lass dich nicht krank schreiben, sonnst zeigst du deinen mobbern das das funktioniert was sie machen. Stelle dich denen und sei stark du schaffst das😘

Sei selbstbewusst und rede mit deinen Vertrauenspersonen darüber.

Viel Glück ich drücke  dir die Daumen 👍

ständig Rückenschmerzen, Schlafprobleme : woran liegt `s?

Ich leide ( fast ) jeden Tag unter massivsten Schlafstörungen und Rückenbeschwerden, ebenso Kopfschmerzen und einem Schwächegefühl. jeder Gang in die Stadt - und sei es nur ein Einkauf in unmittelbarer Nähe - stellt für mich einen extremen " Kraftakt " dar. wer weiss, was die Ursachen sein könnten und wer kann mir einen Rat geben, daß es mir besser geht ?

...zur Frage

Krankgeschrieben nach Kündigung

Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich wurde zum 31.10 gekündigt. Hätte aber mein letzten urlaub vom 27.9 bis 8.10 gehabt dieses jahr! Nun mein Arbeitgeber sagt mir stehen keine Tage mehr zu, da er meinen Januar urlaub dazu gerechnet hat obwohl es alter Urlaub war, ich dies aber leider nicht beweisen kann! Dann wollte er mich ganz am anfang mit 2wochen Kündigungsfrist abspeisen was ja nun nicht geklapt hat! Also er versucht mich richtig reinzulegen und ich wette er zahlt mir meine Provision auch nicht mehr aus!!!

Nun habe ich überlegt in meinen 2.wochen urlaub krank zu sein, da mich das auch wirklich psychisch belastet und ich einfach kaputt bin!

Wie schnell kann er dagegen angehen und es anzweifeln?? Er hat keinen beweis das ich da Urlaub nehmen wollte, nichts schriftliches!

Ich würd danach die letzten wochen auch noch wieder hingehen, also nicht durchgehend krank sein! kann er mich da schnell verklagen oder so?

Ich bin echt super entäuscht habe mir den A... für die Firma aufgerissen, hab oft genug total krank gearbeiten!

Kann mir jemand weiterhelfen??

LG und Danke schonmal

...zur Frage

Hausarzt will mich nicht weiter krank schreiben soll zum Arbeitsamt

Hallo ich bin seit langem ca.9Wochen wegen Mobbing krank geschrieben, ich bewerbe mich fleißig habe Vorstellungsgespräche aber irgendwie will nichts gelingen.Mein Arzt meinte letzte Woche zu mir das es besser wäre wenn er mir so einen Schein ausfüllen würde so das ich vom AB keine Sperre bekomme. Was soll ich mache ich will nicht arbeitslos sein, ich würde ja auch gerne zur Not zu meiner Arbeitstelle zurück gehen aber das ist nicht möglich weil die schon jemanden eingestellt haben und nur warten bis ich was neues habe, alles echt schwierig.Mit der Krankenkasse habe ich telefoniert und die macht mir keine Schwierigkeiten, kann ich vielleicht auch zu meiner Psychologin gehen das sie mich weiter krank schreibt? Was würdet Ihr tun?

...zur Frage

Ist es normal, es zu lieben gehasst zu werden? Und ist das schon Krank?

Werde oft nur von denen die mich mobben Psycho genannt, weil ich eher erregt als runtergezogen vom Mobbing werde.

...zur Frage

Welche/r Arzt/Ärztin in Berlin schreibt locker krank?

Bin ziemlich geschafft vom Mobbing an der Arbeit. Noch bin ich nicht so richtig krank, kriege aber schon Schlafstörungen. Welcher Arzt schreibt mich krank, damit ich mich mal erholen kann, bevor ich wirklich richtig krank werde? Wohne in Tiergarten, kann aber auch weiter weg sein.

...zur Frage

Krank gemeldet, dann gekündigt worden (Probezeit)?

Hi,

also ich habe mich montag morgen krank gemeldet und am nachmittag bescheid gegeben dass ich 3 tage ausfalle, am nächsten morgen bekam ich den anruf mit der kündigung (2wochen kündigungsfrist). Nun bleibe ich heute und morgen auch daheim, brauch ich überhaupt noch eine krankmeldung?

Und habe ich urlaubsanspruch? ich kenne das so dass man pro gearbeiteten monat, sich ca. 2 tage urlaub "erarbeitet" das wären bei mir 5 Tage, kann ich diesen nehmen oder muss ich nächste woche arbeiten?

Danke für eure Hilfe!

LG Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?