wie lange kann ich chinchillas getrennt halten, ohne dass psychische schäden aufkommen?

3 Antworten

Also da hat dein tierarzt echt schwachsinn erzählt... je länger die beiden getrennt sind desto größer ist die wahrscheinlichkeit dass sie sich nicht mehr mögen und du musst neu vergesellschaften wenn sie wieder zusammenkommen. Außerdem ist es für chins das schlimmste alleine zu sein und das wird ihn stressen und er nimmt noch mehr ab. Bitte bringe die beiden so schnell wie möglich wieder zusammen und stellt mehrere näpfe mit kraftfutter auf. Wieviel kraftfutter gibst du pro tag und wieviel wiegt der kleine? Hat der tierarzt mal idie zähne angeschaut ob er vielleicht zahnspitzen hat oder eine fehlstellung wodurch er nicht fressen kann? (Hatte dir bei facebook auch schon geschrieben konnte es da nur nicht so ausführlich machen) oft wird gerne gesagt der tierarut hätte ahnung weil er ja studiert hat allerdings nimmt man im studium nur nager allgemein durch und schneidet vielleicht mal das thema chinchilla an und dann werden gerne immernoch veraltete sachen gelehrt von daher lieber erfahrene chinchillahalter fragen und nicht immer nur auf den tierarzt verlassen!

so ich packe jetzt den tokih, und tu ihn zu marley.. ich werde das ganze mal filmen und dir zeigen.. vielleicht kannst du dir ein bild von dem ganzen machen... und ich habe jetzt nicht so genau die menge was ich füttere, also ich füttere nicht genau... wie soll ich sagen, wenn ich füttere dann füttere ich halt... und das ist genung.... würde ich sagen..

0
@BeatsAgain

Alles klar kannst du mir per facebook schicken. Als richtwert kann man so sagen dass man pro tier am tag ca. einen esslöffel kraftfutter geben sollte.

0
@Hazel7

dann füttere ich an einem tag für 3 monate... aber ich fülle auch nicht jeden tag neu nach.... erst wenn fast leer ist kommt nachschub

0
@BeatsAgain

Ja okay das kann man auch machen wenn die Tiere wissen wie sich das Futter einzuteilen haben... Vielleicht hat er wirklich was an den Zähnen.

0

Warum sollst du ihn denn überhaupt von dem anderen trennen? O.o Was für eine Diagnose hat dein Tierarzt gestellt`?

Nicht jeder Tierarzt hat wirklich Ahnung wie man einen Chinchilla behandelt, vielleicht solltest du dir auch eine zweite Meinung von einem Experten holen. :-/

damit tokih das futter alleine hat, aber es gab ja eigentlich nie futterstreit, was heißt eigentlich, ich meine es gabs wirklich nie... aber ich dachte halt ja... er wirds schon wissen... soll ich ihn zurück zu tokih tun? ich bin mir nicht sicher....

0
@BeatsAgain

Hast du mehrere Futterplätze? Wenn du dir sicher bist, dass es keinen Futterstreit gab und beide gefressen haben, dann ist das doch eher ausgeschlossen und es liegt eher an einem gesundheitlichem Problem.

Einzelhaltung ist schlimm für einen Chinchilla, das muss ich dir nicht erklären. :-/ Was soll denn anders werden, wenn du sie trennst und anschließend wieder zusammensetzt? Wenn es angeblich an Futterneid liegen soll.

0
@Sesshomarux33

So ist es. Der tierarzt hast da echt mist erzählt entweder mehrere napfe mit kraftfutter. Und jeden tag 1-2 mandeln für den kleinen und wenns dann nichts wird nochmal bei einem chinchillaerfahrenen tierarzt vorstellen. Wir haben im forum eine liste wo unsere user hingehen da kommen auch einige aus österreich ;) schick dir gleich gerne den link beatsagain

1

Also im Prinzip ist er gesund?

Und Marley ist lieb zu ihm?

Da würde ich wohl eher mehr Saaten geben, als Randalechins zu haben. Allerdings bin ich auf dem Gebiet kein Profi

gesund ja, nur etwas zu leicht..

er und marley sind beste freude ;)

0

Was möchtest Du wissen?