Wie lange kann es dauern, bis sich ein Mondgesicht nach absetzen des Cortisons zurück bildet?

1 Antwort

Hallo, allgemein sagt man, dass es bei Cortison eine sogenannte Cushinggrenze gibt, die bei 7,5 mg Kortison liegt. Ab der muss man mit einem Mondgesicht / Gewichtszunahme rechnen. Allgemein besteht auch die Vermutung, dass das Mondgesicht umso schneller verschwindet, je schneller es aufgetaucht ist. Du könntes also insofern Glück im Unglück haben, da die Nebenwirkung ja recht schnell aufgetreten ist. Da das Mondgesicht aufgrund von Wassereinlagerung entsteht, könntest du es auch mal mit Tees versuchen, die den Stoffwechsel und die Nieren anregen, also Brennessel zum Beispiel. Ist jetzt bloß meine Idee, keine Ahnung, ob das in dem Fall auch was bringt. LG

Hallo Taris, danke für deine Antwort. Ich konnte leider nicht eher antworten, da ich zu allem Unglück noch 2 Schlaganfälle bekommen, von denen ich mich erst erholen musste. Ich kann dir nicht genau sagen, wie lange ich mit dem Mondgesicht zu kämpfen hatte, denn durch die Schlaganfälle wurde ich an der Carotis operiert und das kann auch eine Gesichtsschwellung verursachen. Jetzt hat sich inzwischen alles soweit reguliert und ich habe mein altes Gesicht wieder, nur ich kämpfe noch mit etwas Übergewicht, da ich noch nicht genug Bewegung habe. Aber ich bin auf dem besten Weg. LG

0

Was möchtest Du wissen?