Wie lange kann ein Samsung Galaxy S5 unter Wasser bleiben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Samsung kann sehr lange unter Wasser bleiben. Du kannst Dir viel Zeit lassen es heraus zu holen, denn es ist so uns so Schrott, wenn es in tieferes Wasser fällt. Laß es liegen, vielleicht findet es einmal ein Archäöloge in fernen Zeiten und amüsiert sich darüber, wie das fort hingekommen sein könnte. ;-) Jetzt mal im Ernst, das Samsung ist maximal für 1m gegen das Eindringen von Wasser geschützt, wenn überhaupt. Das heist, das Wasser ist bereits nach kurzer Zeit ins Gehäuse eingedrungen und dort in die elektronischen Bauteile, wie Display etc. so daß Du das Gerät aller Wahrscheinlichkeit nach beerdigen kannst. Denn Du mußt bei gößeren Wassertiefen mit erheblichen Schäden am Display, Kamera und anderen Bauteilen rechnen, so daß Du mit Reparaturkosten von 200€ rechnen kannst. Wenn das Wasser in Teile der Hauptplatine gelangt ist, dann übersteigen die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert, so daß es sich nicht lohnt das Teil zu bergen. Denn die Bergungskosten werden allein schon den Wert des Teils übersteigen! Im Netz bekommst Du eins schon ab ca.300€. Also hab es in guter Erinnerung, tu dem Archäologen etwas Gutes und kauf Dir ein Neues.


Hey,

ist dir den jetzt das Handy in den Kanal geflogen oder wie?

Also das Galaxy S5 haltet 30 Minuten lang bei maximal 1 Meter Wassertiefe durch. Warmes Wasser ist sehr gefährlich, sowie Chlor. Salzwasser und andere Flüssigkeiten sind auch nicht erlaubt.

MfG

Was möchtest Du wissen?