Wie lange kann ein Mensch ohne Sonne überleben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch bis zu seinem natürlichen Lebensende, wenn er ausreichend mit Vitaminen, z.B. Vitamin D (wird duch Hife von Sonnenlicht im Körper gebildet) versorgt wird. Einflüsse von Sonnenlicht auf den Organismus (bessere Stimmung, Melatonin-Bildung) werden zwar diskutiert, sind aber nicht dringend lebensnotwendig (nicht alle Skandinavier sind schwermütig und depressiv, trotz 6-monatigem Winter!). Untersuchungen mit längerem Tageslichtentzug haben gezeigt, dass der dem Mensch innere Tagesrhytmus eher zu einem 26-Stunden-Tag tendiert, so haben sich die Probanden eingestellt.

45

Ja.

0
45
@evaness

Überleben kann man ohne Sonne so gut wie unbegrenzt. Nur wirklich gesund wird man dabei nicht bleiben. Das geht wahrscheinlich auf Dauer mit einem erheblichen Vitalitätsverlust einher, der nicht lebensbedrohlich wird sondern die Lebensqualität vermindert auch wegen der psychischen Symptome, denn Sonnenlicht sorgt für eine Ausschüttung von Endorphinen. Wenn das Leben ohne Sonne zum Dauerzustand wird, sind Depressionen zu erwarten.

0

Sehr lange, das beweist das Chile-Unglück im Vorjahr. Der Körper passt sich auch an Dunkelheit an und streicht das Sonnenlicht aus dem Alltag, so dass wir allerdings sonnenscheu werden können, wenn wir eine ganze Zeit im Dunkeln sitzen.

Der Mensch selbst braucht kein Sonnenlicht um zu überleben, aber ohne Sonnenlicht würde kein Leben auf der Erde existieren d.h. indirekt könnte der Mensch ohne Sonnenlicht nicht überleben.

Was möchtest Du wissen?