Wie lange kann ein Mensch die Luft anhalten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

David Blaine (35 Jahre) hat am gestrigen Mittwoch in den USA einen Weltrekord im Luftanhalten aufgestellt. Der 35-Jährige stieg in eine große Wasserkugel und wurde 23 Minuten lang mit reinem Sauerstoff versorgt. Danach wurde die Prozedur abgebrochen. Blaine blieb danach 17 Minuten und vier Sekunden in der Wasserkugel stehen und stellte somit einen neuen Weltrekord im Atemanhalten auf. Zuvor lag Peter Colat (Schweiz) mit 16 Minuten und 32 Sekunden vorne. http://www.shortnews.de/start.cfm?id=708001

10 minuten, dann ist er tot

Ein Limit gibt es nicht jeder Rekord wird am Ende irgendwann gebrochen werden. Durch Evolution und Training sind immer neue Rekorde möglich. Allerdings ist es nicht Gesund die Luftversorgung zu unterbrechen, weil dabei das Gehirn stirbt.

Trainieren ist in Ordnung aber man sollte nicht ans Limit gehen. Mit Ausdauertraining kann man das Lungenvolumen vergrößern.

es gibt freediver, die über 7 min die luft anhalten können.

http://www.gieseonline.de/apnoe/

Der Weltrekord liegt bei ca. 540 sec (9 Min).

http://www.apnoetaucher.org/rekorde/deutsche_rekorde.htm

0

der Rekord liegt bei 1 Stunde. Nur ist derjenige dabei gestorben

Es gab einen der 15 Minuten aushalten konnte NICHT NACHMACHEN - man kann Ohnmächtig werden ...

Was möchtest Du wissen?