Wie lange kann ein Hund ohne Urin/Kot absetzen aushalten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Also mein Hund würde es nicht so lange aushalten.

Ich weiß ja nicht wie alt Dein Kind ist aber da Du es nicht allein lassen willst (was auch gut zu verstehen ist) nehme ich an das es noch recht klein ist.

Ich möchte Dich nicht kränken aber wenn man ein so kleines Kind hat das seine Mama noch so sehr braucht, ist es keine so gute Idee zu dieser Zeit einen Hund anzuschaffen. Zumal wenn man so wenig Erfahrung mit Hunden hat wie Du.

Wenn ein neuer Hund ins Haus kommt dann braucht er noch sehr viel Aufmerksamkeit und Du kannst Dich leider nicht zwischen Hund und Kind zweiteilen.

Hast Du einen Partner oder bist Du alleinerziehend? Wenn Du einen Partner hast kann er dann nicht abends noch mal mit dem Hund rausgehen?

Wenn Du überhaupt keine Hilfe mit dem Kleinen und dem Hund hast kann ich mir nur schlecht vorstellen das Du es schaffst das keiner zu kurz kommt. Deshalb solltest Du Dir in dieser Situation nicht noch die Arbeit mit einem Hund machen. Möglicherweise bist Du sonst total überlastet und das würde weder Dir, noch dem Kind, noch dem Hund gut tun.

Ich wünsche Dir das Du eine Möglichkeit findest Dich zu entlasten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterwuschel
13.11.2015, 12:42

@brandon.....Lies Dir mal die anderen Fragen von Caila durch,

dann weißte bescheid....pw

0

Kannst u es ???

14 Stunden ist ein no go. Du wirst eine Lösung finden müssen, dass Dein Hund gegen 22 Uhr nochmals raus kann.

Wenn nicht, wird er sich einen Ort in Deiner Wohnung suchen, wo er sich erleichtern kann, und dies wäre für Dein Kind aus hygienischen Gründen nicht tragbar. Strafen dürftest Du ihn deswegen auf keinen Fall, denn es wäre Dein Fehler.

Wenn Du keine Lösung für dieses Problem findest, wirst Du Dir überlegen müssen, ob Du Deinen Hund nicht besser an einen anderen Platz geben solltest...auch wenn`s Dir noch so schwer fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist von Hund zu Hund verschieden und Unterschiede zwischen Hund und Hündin gibt es auch. Die von dir angegebene Zeit ist auf jeden Fall zu lang. Mehr als 8 Stunden sollte ein Hund in der Nacht nicht anhalten müssen. Wenn du dem Hund nicht mehr gerecht werden kannst dann solltest du ein neues zuhause für ihn suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal war es nur eine Frage.  Um abschätzen zu können, wie lange er ungefähr es schaffen könnte, damit ich gut einschätzen kann.
Und entsprechend planen, ordnen kann. 
Wenn ihr, aber allgemein sagt das es zu lang ist, dann muß ich eben später nochmal raus.
Weder fühle ich mich dem nicht gewachsen, noch ist die Haltung unüberlegt.  
Es ging nur um das abendliche Gassi gehen. Damit ich wie schon gesagt abwegen kann wann er raus muß. 
Gerade solange ich ihn noch nicht gut genug kenne. 
Es handelt sich dabei um einen 2 jährigen kleinen Hund. 
Bei einem Welpen oder Rentner ist mir bewußt das diese altersbedingt öfters müßen. 
An Jene die mit dem Kommentar kommen. "Schau dir die Fragen von ihr mal an." 
Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
15.11.2015, 00:15

ich habe mir  deine  fragen angesehen  und fand  da nichts besonders  dran   ,mach dir laso keine gedanken .

1

Unseren Hund lassen wir abends mehrmals in den Garten, das letzte Mal, wenn wir Schlafengehen (Mitternacht) diese Möglichkeit wird auch bereitwillig angenommen.

Morgens läßt ihn derjenige, der als erstes aufsteht, ebenfalls in den Garten (damit der erste Drang weg ist) und geht dann anschließend mit ihm Gassi.

18 - 8 Uhr morgens ist viel zu lange!

Warum schaffst du dir einen Hund an, wenn du ein kleines Kind hast und offenbar die Bedürfnisse beider Lebewesen nicht bewältigt bekommst?

Ich gib dir mal um 17:30 Abendessen und zu trinken und sperre dich dann um 18 Uhr ins Schlafzimmer. Raus darfst du erst morgen früh um 8. Wie fühlst du dich? Was machst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterwuschel
13.11.2015, 12:43

@Segnbora..

Lies Dir mal die anderen Fragen von Caila durch,

dann weißte bescheid....pw

0

Wenn man sich ein Tier anschafft sollte man sich solche Dinge voher überlegen. Ich denke du weist selbst wie unangenehm eine volle Blase ist. Und das man nicht schlafen kann wenn man mal muss. Warum schafft man sich einen Hund an wenn man nicht mal in der Lage ist seine Grundbedürfnisse ab zu decken... Nein dieser Zeitraum ist definitiv zu lange und für den Hund absolut ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterwuschel
13.11.2015, 12:44

@Boxerfrau...

Lies Dir mal die anderen Fragen von Caila durch,

dann weißte bescheid....pw

0
Kommentar von Caila
13.11.2015, 16:49

Wer sagt das ich es nicht kann? Ich fragte nur um mir die Meinung Anderer, vor allem anderer Hundebesitzer einzuholen um eben alles gleich richtig zu machen, und mein Alltag entsprechend planen zu können.

0

Meine Freundin, sehr hundeerfahren, lässt ihre 2 kleineren Hunde immer noch zwischen 9-un 10 Uhr abends in den Garten. on 18 Uhr bis morgens 8 Uhr ist zu lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
13.11.2015, 16:41

Das wollte ich wissen. Danke

1

Du brauchst nicht unbedingt abends noch Gassi gehen, bei mir ist 18 Uhr auch Schluss. Aber natürlich muss er dann um 22 Uhr noch mal in den Garten und morgens wenn du wach bist ( 5 oder 6 Uhr) auch gleich. Ich mach es auch so , der Tag könnte etwa so aussehen: 6 Uhr aufstehen, Hund im Halbschlaf kurz rauslassen. 8 Uhr normale Gassirunde (30-60 Minuten). 12 Uhr kurz rauslassen. 14-16 Uhr lange Gassirunde, 19 Uhr kurze Gassirunde, kurz vorm schlafen gehen : Pipi runde im Garten. Mit einem Welpen sieht es aber anders aus. Der muss alle 2-3. Stunden in den Garten, auch nachts, währen richtige Spaziergänge erst ab 4-6 Monaten möglich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von 18:00 bis 8:00 Uhr ist arg lang. Und wenns ein Welpe ist sowieso. Dein Kind ist zu gross fürn Buggy? Wann geht er/sie denn abends ins Bett?
Vllt solltest du ihn/sie abends einfach nochmal 10 min auf Gassigang mitnehmen.
Im eigenen Garten machen Hunde meistens nur das kleine Geschäft.
Sonst musst du mit Haufen in der Wohnung leben.
Und falls der Hund ein Welpe ist sollte er nachts des öfteren raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
13.11.2015, 16:43

zwischen 19-20 Uhr geht mein Kind ins Bett.  Danke dir für deine Antwort.  Das hilft mir weiter.

0
Kommentar von BuffyAngel
16.11.2015, 01:11

Gerne Caila.
Wann gehst denn deine grosse Runde?
Vllt schaffst es ja vorm Abendbrot mit Beiden raus.
Taschenlampe für Zwergi und ihr habt riesen Spass.
So ca 20 min dann passt das.

Und wenn dein Kind dann schläft, kannst ja gegen 22:00 uhr nochmal 10 min raus.
Ich hab gehört es gibt eine BabyphoneApp fürs Smartphone. Vielleicht hilft dir das? Weiss nur nicht genau, wie die funktioniert.
Vllt hast ja auch ne Festnetzflat, dann kannst dich anrufen und legst das Tel vors Kinderzimmer. Dann hörst gleich wenn was ist.

Liebe Grüsse

0

Nope...

Lass das Kind halt 5 min alleine...musst ja abends keine Stunden gehe.

Ich geh un 22 uhr das letzte mal, das dauert max. 15 min. Dann hält mein Rüde bis 7 aus...

Wieso schaffst du dir ein Hund an wenn du mit dem Kind genug zu tun hast? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
13.11.2015, 16:43

Wieso geht man gleich davon aus das die Anschaffung unüberlegt ist?  Es war nur eine Frage, nicht mehr und nicht weniger.

0

d u  must  dein kind n nicht lange allein lassen-- gehmit  deinem hund  runter  nach  draussen-- laß ihn pipi machen  und  geh wieder  indie wohnung-- das machst du sobald  dein kind im bettliegt und  schläft  und  noch mal bevor du ins bett gehst ich denke so gegen 11.00-22.30    so kann sich dein hundnoch zwei mal lösen   das sollte  reichen-  viel kannst du es einrichten, dass du morgens  um 7 mitihm  kurz wieder  vor die tür gehst   nur zum pi machen . dann nach dem frühstück   läufst dumit ihm ne große gasssierunnde.

 wenn du einen welpen hast   dann sieht  das programm aber GANZ  anders aus -- damit  dein welpe   schnell stubenrein wird,  mußt du alle zwei stunden mit ihm  raus  und auch nach dem  schlafen und nach dem fressen. im anfang  gilt  das auch für nachts -dann  solltest du im jogginganzug schlafen und dir  auch einen wecker stellen  , damit  er dir  erst  garnicht in die wohung macht-   der welpe  muß dafr  neben deiem  bett schlafen  in einem körbchen  ,damit du ihn auch hörst, wenn er unruhig wird  ,weil er mal muß.sonst bekommst du ihn ne  wirklich  sauber

wenn du  das   nicht so  durchziehn kannst   dann gib  das tier  bitte ganz schnell wieder zurück , dahin ,wo du in her hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wusstest du doch aber vorher, dass du ein Kind hast oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir haben einen großen Hund der hält 10-12 stunden durch und der kleine nur 7-8 stunden.

ein Hund von einer bekannten hält sogar über 15 stunden durch!

aber das ist denke ich mal sehr ungesund für die blase.das sollte nicht das ziel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
13.11.2015, 16:57

Ich wollte und will ihm natürlich nicht schaden, um Himmels Willen. Ich konnte nur nicht einschätzen wie lange Hunde es durchschnittlich schaffen. Deshalb meine Frage.

0

Da fällt mir nur dazu ein....dass man da nur den Kopf schütteln kann.

Hälst das Du solange aus...oder Dein Nachwuchs?

14 Stunden......unbegreiflich  sowas....

Gib den Hund lieber wieder ab...an jemanden , der auch Zeit dazu hat.

pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keulenman
13.11.2015, 07:15

Super Antwort!!!

3
Kommentar von AstridDerPu
13.11.2015, 07:20

DH³!!!

3
Kommentar von Boxerfrau
13.11.2015, 08:19

danke, besser kann man e nicht sagen. bin echt immer wieder entsetzt über solche Fragen!

3
Kommentar von Caila
13.11.2015, 16:46

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.  Ich wollte lediglich die Meinung anderer Hundebesitzer wissen. 
bzw eben in Erfahrung bringen, wann Andere mit ihren Hunden das letzte Mal und das erste Mal am Tage gehen.

Und ja ich halte solange aus. auch wenn das nichts zur Sache tut.

2

Das würde ich nicht tun, ist schon ziemlich lange..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?