Wie lange kann ein Hund alleine zu hause bleiben?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn man ihn schrittweise dran gewöhnt, kann ein Hund es einige Stunden aushalten. Er schläft dann meist.

so kurz wie nur möglich alleine lassen. Der Hund muss irgendwann mal raus, langweilt sich alleine. Geht man nun einmal davon aus, dass man mit einem Hunde alle vier StundenGassi geht, dann sollte die Frage geklärt sein.

6 stunden,morgens wenn du arbeiten gehst oder schule was auch immer. In der Zeit pennt der hund eh. Aber nich nachmittags da will er beschäftigt werden.

Das kommt darauf an wie du ihn erzogen hast.Von Morgens bis Mittags geht Reine Übung. Immer ein bisschen länger alleine lassen und wenn du nach Hause kommst eine kleine Belohnung.Am besten du gibst im was von dir zum Spielen/geruch von dir) das hilft,Wirst es shen.

Das hängt auch von dem Charakter des Hundes ab, manchen macht es garnichts aus, mal alleine zu sein, ein anderer kann darunter sehr leiden und auch entsprechend gucken...

Es gibt auch Schlaumeier, die aus jedem Abschied eine Show machen damit das Trostpflaster größer ausfällt.

Am besten klappt´s mit festen Zeiten, wenn dein Hund weiß, du kommst um 12h nach Hause wird er beruhigt einpennen, um 5vor12 wachwerden und dich, sowie seine Belohnung freudig erwarten.

Aber wenn´s eben geht will er natürlich mit,- ein Hund ist kein Eigenbrötler und braucht die Gesellschaft von seinem Rudel. Deshalb ist ein zweiter Hund ideal wenn der Anführer öfter mal alleine auf Pirsch muss. Zu zweit wartet es sich besser und das erleichtert auch das eigene Gewissen...

Wieviel Stunden zumutbar sind hängt nicht zuletzt davon ab ob der Hund in einer Wohnung sitzt oder freien Auslauf hat !

Ganz wichtig: - nicht einfach abhauen sondern sich vom Hund verabschieden !!! Klingt vielleicht merkwürdig, aber wenn er den klaren Auftrag kriegt zu warten und du ihm sagst, dass du bald wiederkommst, ist er wesentlich entspannter als wenn du dich davonstielst oder achtlos weggehst.

Das ist keine Spinnerei sondern reichlich erprobt !

wenn er in der wohnung ist ,dann würde ich ihn nicht länger wie 3 stunden lassen ,draußen kann es schon mal länger sein,wenn er alles hat was er braucht ,dann geht das schon mal

also man muss jeden hund erstmal langsam daran gewöhnen alleine zu sein, aber nach dem eingewöhnen kann ein hund bis zu 5stunden am tag alleine bleiben, alles drüber ist zu lang, denn der hund kann nur rumsitzen und hat keinen fernseher und kein buch, mit dem er sich beschäftigen kann wie ein mensch...

kommt darauf an in wellchen ab stände du mit ihn assi gehst

Ich sag einfach mal, nicht länger als 3-4 Stunden.

Die Frage, die ich mir stellen würde wäre nicht, wie lang hält der Hund es alleine aus, sondern, wie lange kann ich es dem Hund zumuten allein zu sein.

kommt doch darauf an woran du ihn gewöhnt hast

3 bis 5 Stunden, würd ich sagen, wenn du vorher nochmal lang mit ihm rausgehst.

Das hängt von der Geruchstoleranz deiner Nase ab.

Bis zu 4 Stunden würde ich sagen.

Das mußt Du ausprobieren.

Was möchtest Du wissen?