Wie lange ist THC / THC-COOH bei mir nachweisbar?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Urintest ist es bis zu 3 Monaten nachweisbar. Hängt selbstverständlich von deinem Konsummuster ab. Deswegen immer ablehen. Urintests im Straßenverkehr sind freiwillig, genauso wie Schweißabstriche. Fordere einen Bluttest, wenn sie dich testen wollen. Dort kann der Konsumzeitpunkt und das Konsumverhalten, relativgenau herausgefunden werden.

Okay danke dir. Was denkst du wie lange es bei mir ca. in meinem Urin ist?

0

Kommt auf den allgemeinen Konsum an, auch wenn du nur 1x mal die Woche rauchst, schafft dein Körper sich durch die Regelmäßigkeit (praktisch zur Überbrückung der Woche) ein Depot an, es wird denn durch die Regelmäßigkeit gespeichert. Dann müsstest du dich schon auf vllt 1x im Monat beschränken.

Wenn es jedoch die beiden einzigen Male waren denn trink viel Wasser, bewege dich viel und um ganz sicher zu gehen warte min. 2 Wochen also aller frühstens ab dem 16.07.

Jedoch ist sowas immer unterschiedlich da jeder Körper anders tickt, daher kannst du keine Antworten erwarten bei denen die Leute sich absolut sicher sind. 

Kennst du Screeny Weeny ist ein tolles Spielzeug, nat. darfst du das nicht zum Betrug eines Drogentests benutzen, denn das ist nämlich strafbar.


Ein Depot anlegen kannst du höchstens mit THC-COOH (Abbauprodukt), dieses hat jedoch keinerlei Psychoaktive Wirkung oder sonstigen Einfluss auf unseren Körper.

Das THC ist nämlich schon nach etwa 12h abgebaut.

(Das oben genannte gilt auch für Dauerkonsumenten)

Die Drogentest zeigen THC-COOH auch an, weil dieses als Beweis für den vorangegangenen Konsum gilt.

1
@xo0ox

Ist ja wurst welcher Stoff oder nicht? Beides ist nachweisbar und nur weil eins schneller abbaut ist das andere ja nicht weg und verkürzt dadurch nicht die Zeit die man abwarten sollte. Wenn ich beim Autofahren in eine Kontrolle geraten sollte ist den das egal welcher Wert da zu sehen ist, beides heißt Fleppen weg. wenn ich mich da jedoch irren sollte würde ich mich sogar sehr darüber freuen :)  

0
@MischEZSZ

Ja, Führerschein ist erstmal weg. Und wenn man an den richtigen Richter gerät, dann sagt der auch noch:

Wer (auch nur einmalig) zu Drogen greift und sich hinter das Steuer setzt, dem fehlt es an Reife und Verantwortungsgefühl und der ist für den Straßenverkehr ungeeignet.

Und dann hilft im schlimmsten Fall auch keine MPU mehr. Dann fährt man in Zukunft nur noch Rollschuh oder Skateboard (auch Fahrradfahren kann untersagt werden, da man damit auf der Fahrbahn unterwegs ist).

0

Sicher ist da gar nix. Konsumfrequenz und Menge spielen eine Rolle aber nicht ausschliesslich. Ich hatte hier schon Leute die täglich konsumierten und trotzdem einenCarbonsäurewert von knapp über 100 hatten. Bei anderen hat das Messgerät den Wert nicht mehr erfassen können.

THC und THC-OH sind schon lange weg, wenn die Carbonsäure noch nachweisbar ist.

Ist ein Glückspiel.

harobo

kleiner Tipp. THC und THCCOOH ist da gleiche.

Okay danke, ich dachte THC-COOH wäre das Abbauprodukt von THC

0

Okay, kann ich meine Konsummenge unter einmaligem Konsum oder unter Regelmäßigem einstufen ? Hatte ja eine Woche Pause.

0
@jetforcechef

Naja als Regelmäßigen Konsum sehe ich leute die schon länger im abstand von 3 tagen oder weniger (tägl.)  Kommt halt darauf an wie oft du rauchst... wenn das jetzt das erste mal war, das du Canna konsumierst hast würde ich dich als Gelegenheitskonsument einstufen bzw in diesem Fall als einmaligen Konsum

0
@NenntMichYeezy

Regelmäßig heißt, dass es abschätzbar ist, ob und wann du wieder konsumierst. Wenn du jeden Monat einmal rauchst oder auch alle drei Monate einmal, ist das ebenfalls regelmäßig, da es absehbar ist, dass du wieder rauchen wirst. Unregelmäßig wäre es, wenn man nicht abschätzen könnte, ob du überhaupt wieder rauchen wirst.

0

Was möchtest Du wissen?