Wie lange ist man nach Einnahme von Antibiotikum (Clindastad 300 mg) nicht geschützt von der Pille?

3 Antworten

Hallo BeautyAngel18

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du nach dem Absetzen des Antibiotikums die Pille mindestens 7 Tage regelmäßig genommen hast.

Wenn du vor der Einnahme des Antibiotikums die Pille mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast dann bist du noch 7 Tage geschützt. Nachdem aber die Spermien im günstigsten Fall bis zu 7 Tage im Körper der Frau überleben können kannst du von GV vor Einnahme des Antibiotikums nicht schwanger werden, aber GV ab Einnahme des Antibiotikums kann nach den 7 Tagen zu einer Schwangerschaft führen.

Gruß HobbyTfz

Wenn Du in der Pillenpause bist, kommt es zu keinen Wechselwirkungen mit der Pille. Dazu kommt es nur, wenn Du Pille und AB gleichzeitig nimmst. Wechselwirkt das AB überhaupt ganz sicher mit der Pille? Wenn ja, dann bist Du erst wieder geschützt, nachdem Du sieben korrekt eingenommene Pillen ohne AB genommen hast. Geschützt pausieren kannst Du erst, nachdem Du mindestens 14 korrekte Pillen ohne AB eingenommen hast. Wenn Du Sex ohne Kondom hattest, kannst Du davon schwanger werden, sofern Du AB und Pille gleichzeitig nimmst. Aber sowas hättest Du Deinem Arzt sagen müssen!

LG Anuket

Ja habe meinen Arzt und einen Apotheker gefragt, die beide meinten, dass es sich auswirkt. Ab morgen nehm ich wieder die Pille weil die 7-tägige Pillenpause vorbei ist, aber ich muss weiterhin das Antibiotikum nehmen. Muss ich dann nach Absetzen des Antibiotikum 7 tage die Pille normal einnehmen und ab dann brauch ich nicht mehr zusätzlich zu verhüten?

0
@BeautyAngel18

Ja genau. Du bist erst wieder geschützt, nachdem Du sieben korrekte Pillen ohne AB eingenommen hast. Dann brauchst Du auch nicht mehr zusätzlich verhüten. Aber an Deiner Stelle hätte ich die Pause ausgelassen und direkt den zweiten Blister dran gehangen.

0

Achtung nicht jedes Antibiotikum hat Einfluss auf die Pille! Es sind sogar nur sehr wenige bei denen dies der Fall ist.

Lies die Packungsbeilage der Antibiotika durch.

Steht dort etwas von Wechselwirkungen mit Kontrazeptiva oder Antibabypille, ist vorsicht geboten.

Dann solltest du bis 7 Tage nach der Einnahme der Antibiotika zusätzlich verhüten.

Falls das Ende der Einnahme in der Pillenpause liegt, solltest du verhüten bis zum 7.ten Tag nach Ende der Pillenpause (also bis du die 7.te Pille genommen hast).

Steht in der Packungsbeilage nichts von Wechselwirkung mit Kontrazeptiva oder Antibabypille, wirkt die Pille weiterhin wie gewohnt.

Pille, Antibiotikum , schwanger?

Hallo,

Ich bin 14 und nehme die Pille Chariva. Morgen muss ich dann die 12. Pille einnehmen. Nun, ich hab eine Lungenentzündung und werde ab morgen Antibiotikum nehmen müssen. Das letzte mal sex hatte ich letzte Woche Mittwoch. Da Antibiotikum die pillenwirkung beeinträchtigt habe ich Angst das ich schwanger werden konnte weil meine Frauenärztin gesagt hat das die Spermien bis zu 1 Woche überleben können. Ist das Risiko groß ?

Lg Anna

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit der Pille "Swingo 20"?

Hallo :)

Ich finde im Internet recht wenig Erfahrungsberichte mit dieser Pille, vielleicht hat sie ja hier jemand? Oder vielleicht sogar einen Wechsel von einer anderen, höher dosierten Pille auf die Swingo 20? Die Pille wirkt bei jedem unterschiedlich, ich weiß, aber es interessiert mich dennoch.

Mein Frauenarzt riet mir aufgrund von immer stärkerer Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen von der chariva ab. Sie wurde mir vor 3 Jahren verschrieben, weil ich ein paar Pickel hatte- ich brauche aber keine starke "haut"pille und bin nun froh dass ich sie wechseln konnte.

Ich mache mir nur Gedanken, weil ja weniger Östrogene enthalten sind in niedrig dosierten Pillen. Ich hab einfach keine Lust, dass mir wieder die Haare ausgehen wie bei einem Absetzversuch der chariva. Hat jemand Erfahrung mit dem Wechsel von eher hoch- auf niedrigdosiert? Alles immer noch besser als die Nebenwirkungen von der chariva (günstige Version von Belara) aber ich würde mich über ernst gemeinte antworten sehr freuen !

...zur Frage

Pille+Antibiotika, ab wann wieder geschützt?

Hallo ihr Lieben,

Ich nehme seit dem 06.01.2017 das Antibiotikum "Amoxicillin-Ratiopharm" 1000mg. Dieses nehme ich 3 x täglich aufgrund einer Mandelentzündung. Heute ist der erste Tag an dem ich es nicht mehr einnehme, habe meine Pille während der Antibiotika Einnahme immer mit eingenommen. Nun habe ich noch 5 Antibiotikafreie Pillentage vor meiner pillenpause. Ich wäre nun eigentlich normal in die 7 tägige pillenpause gegangen, habe mir selber jetzt jedoch angest gemacht da ich in vielen Foren gelesen habe, dass man die Pille nach der Antibiotikum Einnahme 7 Tage einnehmen muss um einen Schutz zu erzielen.

Muss ich die Pille nun am besten durchnehmen oder kann ich ruhig in 5 Tagen in die Pause gehen und nach 7 Tagen die Pille wie gewohnt wieder einnehmen? Ich habe nämlich auch gelesen, dass ich dann mit Beginn des neuen Blisters erst ab der 8. Pille wieder geschützt bin!

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Beeinträchtigt mein Antibiotika meine Pille?

Hallo, ich muss aufgrund einer Blasenentzündung 3 Tage das Antibiotikum Ciprofloxacin 100mg nehmen Nebenbei nehme ich jedoch auch die Pille Zoely. Muss ich währenddessen oder danach zusätzlich verhüten, da das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinträchtigt ? Im Beipackzettel habe ich leider nichts gefunden.. danke im Voraus !!

...zur Frage

Wirkt die Pille 5 Tage nach einnahme von Antibiotika wieder?

Heyho leute. Ich hab vor ca. 3 Tagen ein Antibotika einnehmen müssen, ich musste es in Wasser auflösen und trinken da ich eine Blasenentzündung hatte. Ich nehme die Pille, und weiß dass, das Antibiotika die Pille nicht mehr besonders sicher macht. Und jetzt ist meine frage, wirkt die Pille nach 5 Tagen nach dem man das Antibiotika eingenommen hat, immer noch nicht? Muss man weiterhin beim geschlechtsverkehr zusätzlich verhüten?

Bitte um antworten:) dankeee <3 Lg, vikaaa97

...zur Frage

pille chariva und rauchen

hallo mein FA hat mir die Pille Chariva verschrieben :) mein FA meinte das bei vielen die Brüste gewachsen sind (keine schlechte nebenwirkung) deswegen wollte ich fragen ob ihr 1.erfahrungen darüber habt 2. rauchen das wachsen der brüste beeinträchtigt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?