Wie lange ist man in der Fahrschule angemeldet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Habe den bzw . beideScheine innerhalb von 6-7 Wochen gemacht mit Arbeit und Schule . Von anmelden bis Prüfung was ist da heutzutage so schwer am Schein in 2 Monate sollte so was gegessen sein  . Intensivkurs ist eine Ferienfahrschule wo das in 1-2 Wochen über die Bühne geht  meist aber nur 1 Woche . Man ist so lange in der Schule bis man das Ding in der Tasche hat eine Bekannte meiner Mutter hatte 2,5 Jahre gebraucht mit 5 Prüfungen mit 72 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muslim39
07.12.2015, 23:32

Achso, die können mich aber nicht rauswerfen oder?
Bin ja nur 5 Monate dort angemeldet.

0
Kommentar von Gipfelstuermer
08.12.2015, 08:42

Wenig Hilfreich diese Antwort, inwiefern hilft ihm das bei seiner Frage?

Also jede Fahrschule kann das anders handhaben aber viele haben eine lebenslängliche Anmeldung. Ein ganz anders Thema hingegen sind die Unterlagen von der örtlichen Behörde zur Beantragung des Führerscheins, die nämlich laufen ab Ausstellungsdatum 1 Jahr, sofern zwischenzeitlich keine Theorieprüfung gemacht wurde, dann ist das der neue Stichtag ab dem das Jahr zählt bis du die Praxis haben musst. 

Aber um dich zu beruhigen keine Fahrschule die einigermaßen bei Verstand ist schmeißt einen raus, denn als Kunden hätten sie dich dann definitiv verloren ich jedenfalls würde mich bei der gleichen nicht mehr anmelden und deine Papiere an eine andere Fahrschule schicken zu lassen ist nun wirklich kein Akt. 

0

Was möchtest Du wissen?