Wie lange ist in der USA die Bearbeitungszeit für einen Pass?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er kann den Sohn nicht einfach mitnehmen, auch wenn er US-Bürger ist. Sie sollte sich in Tschechien ein dementsprechendes Urteil besorgen, damit er ihr den Sohn nicht ohne weiteres entziehen kann. Die Amerikaner sehen Kindesentführung (was es im Endeffekt wäre) sehr streng. Falls er es doch versucht, wird er drüben mit einigen Problemen rechnen können. Zum Pass: man muss ununterbrochen in den USA gelebt haben, und soweit ich weiß, waren das 5 Jahre, nicht 3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torsten1978
16.12.2015, 20:46

aktuel sind es 3 Jahre da sie noch verheiratet sind. für peronen die nicht mit US Bürgern verheiratet sind sind es 5 Jahre als GreenCardinhaber

0
Kommentar von Torsten1978
16.12.2015, 20:57

Sie hat sich in der US Botschaft beraten lassen und bei ihr gilt die Reglung das sie zu Arbeits und Studienzwecken ( Sie hat berufsbegleiten nochmal studiert und hat jetzt noch einen Vertrag bis 2018 in der Firma um die Finazierung "Abzuarbeiten") ins Heimatland durfte ohne das es schätlich für die Einbürgerung ist. Sie hat 4 Jahre in  Usa gelebt und ist vor 8 Jahren zurückgekommen.

0

Wenn Sie dort nicht geboren ist kann sie nur eine greencard bekommen und keinen Pass. Ist es der Sohn von ami der kommt ein Pass aber nicht die Frau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torsten1978
14.12.2015, 19:59

doch den Pass bekommt sie das sie länger als 3 jahre verheirtet ist und auch 3 Jahre in den USA gelebt hat. ( Einbürgerungsrecht)

0
Kommentar von realReport
14.12.2015, 20:15

Nein ... Nach 7 :-) bin ja einer :-) oder wurde da was geändert ?! Bin nicht uptpdate xD

0
Kommentar von realReport
17.12.2015, 02:06

Na super xD Danke für die info xD

0

Was möchtest Du wissen?