Wie lange ist Hackfleisch genießbar?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hack ist wegen seiner großen Oberfläche eine sehr empfindliche Ware. Ist es bereits tiefgefroren, kann man es durchaus länger eingefroren lassen. Wenn das Fleisch jedoch einmal aufgetaut ist, muss es schnell zubereitet werden. Auf gar keinen Fall sollte einmal aufgetautes Hackfleisch wieder eingefroren werden. Frisches Hack ist im Kühlschrank ein bis zwei Tage haltbar. Am dritten Tag sollte es jedoch allerspätestens zubereitet werden. 2 Tage wäre jedoch besser. Auf jeden Fall sollte es am 3.Tag gut durchgegart werden um alle event. bereits vorhandenen Keime abzutöten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigendlich dürfte es noch geniessbar sein. Riecht es dumpf, leicht säuerlich oder faulig, dann ist es hinüber, optisch lässt sich verdorbenes Hack gut erkennen, nimmt das Hack eine gräuliche Farbe an, im schlimmsten Fall sogar grünlich – nichts wie weg damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es graue stellen hat dann auf jeden fall nicht mehr. wenn es noch frisch aussieht und nicht müffelt dürfte es noch gut sein. ich würde es aber vorsichtshalber trotzdem gut durchbraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Roh kannst du es auf keinen Fall mehr essen. Wenn es aber noch gut aussieht und nicht schlecht riecht, kannst du es bedenkenlos braten oder kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

roh würde ich es nicht mehr verwenden, gebraten könnte es noch gehen. wenn es schon unangenehm riecht, ist auch die durchgegarte verwendung nicht mehr zu empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Riech dran - verdorbenes Fleisch erkennt man am Geruch. Ich würde aber auf jeden Fall alles sorgfältig durchbraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nagelzauberfee 23.10.2009, 10:57

ja würde es auf jeden fall richtig durchbraten

0

Wenn es schon grau ist und/oder riecht, würde ich es nicht mehr verwenden. Ansonsten kein Problem, aber nicht roh essen. Für Sauce oder Frikadellen, auf jeden Fall kochen oder braten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wegen seiner großen oberfläche ist es sehr anfällig für keime (die es auch im kühlschrank gibt). ich würde es höchstens einen tag aufbewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hackfleisch soll man eigentlich am Besten am Tag des Kaufes verwerten, da es sehr anfällig für Bakterien ist.

Du hättest es auch einfrieren können.

Ich persönlich würde es nicht mehr verwerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nagelzauberfee 23.10.2009, 10:59

das war ja mein problem, ich konnte es nicht einfrieren da meine truhe vor ein paar tagen kaputt gegangen ist :(

0
BrockenhexeHarz 23.10.2009, 11:01
@Nagelzauberfee

Oh das ist dann echt blöd. Wie gesagt, ich würde es nicht mehr verwerten. Damit sollte man wirklich sehr vorsichtig sein.

0

wenn es am mittwoch frisch gemahlen wurde kannst du es ohne bedenken verwenden. sollte es schon vor dem mittwoch länger gelegen sein - in den müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hackfleisch immer nur am tag der herstellung verarbeiten...sorry auch nicht kochen...ich bin vom fach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lhucretia 24.10.2009, 09:53

jop ich hab auch in einer Meztgerei gelernt. Auf keinen Fall noch verwerten.

Herstellungstag: Roh geniessbar einen Tag später gut durchbraten am nächsten Tag weg werfen.

0

das ist aber schon ganz hart an der Grenze....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kaufst du dir Hackfleisch wenn du weisst, dass du es an dem Tag nicht essen wirst??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nagelzauberfee 23.10.2009, 11:00

habe es nicht selbst gekauft men mann hat es gekauft und wußte nciht das ich bereits etwas anderes vorbereitet habe

0

Was möchtest Du wissen?