Wie lange ist Gras im Blut nachweisbaar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten



Je nach Dosierung ist das THC eines Joints durchschnittlich 7 bis 12 Stunden lang im Blut nachweisbar, die Spanne reicht bis 27 Stunden. Das Stoffwechselprodukt THC-COOH ist 3-7 Tage lang nachweisbar, bei regelmäßigem Konsum einige Wochen. Im Urin ist THC-COOH bei einem einmaligen Konsum 3-5 Tage und bei regelmäßigem Konsum 4-6 Wochen nachweisbar. Die Nachweiszeiten schwanken also stark.

Bis ein regelmäßiger Cannabiskonsument unter den verkehrsrechtlich bedeutsamen Grenzwert von 1,0 Nanogramm THC / ml Blut fällt, kann es zwei bis 10 Tage Abstinenz benötigen.

Quelle: http://hanfverband.de/



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutentnahmen zur Diagnosestellung sind keine Drogentests. Kein Arzt hat ein Interesse Drogentests durchzuführen, die er nicht bezahlt bekommt. Letztlich würde auch die ärztliche Schweigepflicht greifen, sofern auf Drogen getestet wird.

Zu guter Letzt sollte man wissen, dass wenn ein Arzt auf Drogen testet, er in aller Regel einen Urin-Schnelltest durchführt.

https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise wir Marihuana nach spätestens 48h im Körper abgebaut, und ist dann nicht mehr nachweisbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killerdertyp
31.01.2016, 17:47

Marihuana ist an den Haaren nachweisbar, 

Erst nach 6 Monaten kann man es nicht mehr nachweisen egal woran es getestet wird

0
Kommentar von Zocker118
31.01.2016, 18:25

Wenn einem Blut abgenommen wird werden wohl kaum die Haare betrachtet

0

Nein, bei seltenem Konsum nur 3-4 Tage.

Wenn Du regelmäßig konsumierst, dann schon etwas länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TorstenKraemer
31.01.2016, 18:41

im Urin. Im Blut sogar noch kürzer.

0

Was möchtest Du wissen?