Wie lange ist Fentanyl im Urin nachweisbar?

3 Antworten

Fentanyl zeigt es im Schnelltester fuer Fentanyl (gibt es bei uns extra) bis zu 5 Tagen danach an. Da wird nicht nach dem Opioid geschaut sondern irgendwas anderes. Auf jeden Fall bis 5 Tage. Und es macht im Urin keinen Unterschied im Test ob Pola oder Metha. 

8-24 Stunden, je nachdem, ob du schon eine Toleranz aufgebaut hast oder nicht.
Was ich aber nicht verstehe, ist warum du Fentanyl während dem Methadonprogramm nimmst. Ist fast so, als würde man Nikotinpflaster aufsetzen und trotzdem weiter rauchen.

Zu deiner zweiten Frage: Polamidon ist nur ein Handelsname für Methadon, ist also beides das gleiche.

Ich würde bezweifeln, dass dir jemand das Fentanyl verschrieben hat. Wenn du auf Entzug bist, dürfest du nicht mal Tilidin gegen Schmerzen nehmen, geschweige denn Fentanyl.

In der Form wie du es nimmst bekommen es normalerweise nur Krebspatienten bei Durchbruchschmerzen (akut) und das auch nur kurzfristig. Bei chronischen Schmerzen kommt es garnicht in Frage.

Wenn du wirklich nur Schmerzen lindern willst, kannst du dir Novalgin verschreiben lassen, das ist auch potent, aber eben kein Opioid.

0

Was ist denn das fuer eine irrefuehrende Antwort??

Erstens ist Fentanyl bis zu 5 Tagen im Urin nachweisbar mit Fentanyl Schnelltestern. Zweitens ist Polamidon nicht der Handelsname fuer Methadon und das ist auch beides nicht das gleiche, sondern unterschiedliche Medikamente. 

0

Wenn du weiter Drogen nimmst, solltest du nicht im Methadon Programm sein.

Fentanyl ist nachweisbar. genaue details werde ich dir nicht geben, denn ich unterstütze keinen drogenkonsum.

Ich nehme das Fentanyl auch auf Grund sehr starker chronischer Schmerzen.

0
@tseringla

Aha und dann lutschst du das? Das ist ein klarer Mißbrauch.

1
@tseringla

Das hat dir garantiert kein Arzt verschrieben. Und dein Arzt aus dem Methadonprogramm weiß sicher auch nichts davon. Menschen die weiter Opiate nehmen gehören nicht ins Methadonprogramm.

0

Meine Regel noch nicht bekommen?

Ich weiß nicht ob es ein zusammenhang damit hat, aber ich versuche schon seid 2 Wochen zuzunehmen und hätte meine Tage auch schon am 17.02 bekommen sollen.

Also meine Frage nun, kann das mit der Gewichtszunahme zusammenhängen?

...zur Frage

Verstärkt Promethazine die Wirkung von Methadon?

Ich bin momentan in der Entgiftung und bekomme 8ml Methadon und 3 mal 25 mg Promethazin und ich habe das Gefühl das wenn ich das Promethazine nehme das es das Methadon pusht und ich davon voll dicht werde bitte mal um Hilfe ob ed tatsächlich so ist weil ja auch dieser Hustensaft in den Staaten Prometahzine + Codeine ist und es auch das Opioid stärken soll ... Bitte dringend um Hilfe

...zur Frage

Ist Polamidon/ Mathadon im Drogenschnelltest als Opiat nachweisbar?

Hallo, Ich habe demnächst eine G25 Untersuchung für meinen Staplerschein. Dort muss ich Urin für einen Drogenschnelltest abgeben. Ich bin schon mehrere Jahre in der Polamidon Substitution und würde gerne wissen, ob das Polamidon beim Drogenschnelltest als Opiat angezeigt wird. Meines Wissens und Erfahrung nicht, da es ein Opioid ist wie z.B. Tramadol, das auch nicht angezeigt wird. Aber ich würde gerne auf Nummer sicher gehen und hoffe jemand kann mir genau Auskunft geben.

Bitte nur 100% sichere Antworten!!! Vielen Dank, im voraus euer Speedy!!!

...zur Frage

Unangenehme frage / sorry ?

Ich habe vor rund 40 min ein Freka clyss verwendet , ich musste mich echt überwinden da ich bei allem was ich rektal an Medikamenten zugeführt bekomme (bspw.microklistier) extremste Kreislaufstörungen und schmerzen bekomme , man könnte fast sagen ein vernichtungsschmerz der jeden in die Knie zwingt , teilweise hatte ich solche Schmerzen das ich keine Lust mehr hatte zu leben ( ja die 20 Minuten hatten es in sich , so blöd es sich anhört ) glücklicherweise hatte ich heute keine Schmerzen außer leichte Bauchkrämpfe und Übelkeit nichts , ich wartete rund 15 Minuten doch außer viel Lösung und kleine Harte Böller (tut mir echt leid , ist für mich auch nicht gerade angenehm ) kam nichts raus , jedoch habe ich das Gefühl das gerade alles durchweicht und es halt etwas dauert , kann das sein ? Danke fürs lesen und hoffentliches beantworten .

Der letze Stuhlgang liegt 4-5 Tage zurück , habe von meiner Apothekerin (ist echt ne liebe die mich immer berät und immer bei fragen da ist (was halt Medikamente angeht ) auch noch lefax intens proben bekommen um eventuelle  Luft aus dem Magen zu entfernen, mein erster Ansprechpartner ist natürlich der Arzt .

Für besserwisser : ich ernähre mich weitgehend gesund , doch durch sehr starke Schmerzmittel und teilweise auch btm‘s bekomme ich die fachsprachliche Obstipation

16 Jahre , 65 Kg

...zur Frage

Gehirn und Sport?

Ich habe gleich noch eine Frage die mich interessiert. Ich bin w17 Jahre alt und gehe seit einigen Monaten zum Kampfsporttrauning und Selbstverteidigungstraining. Mich haben einige Youtuber wie Michael Smolik und Masteryourmind dazu motiviert. Nur bin ich seit 4 Wochen nicht mehr hingegangen, weil ich voll Angst habe das mein Gehirn nicht mehr sein volles Potenzial ausschöpfen kann, weil wir uns dort abundzu mal auf die Köpfe schlagen. Die Angst habe ich seit dem ich Bio hatte und mein Lehrer mich mit Gehirnzellen voll geredet hat. Ich habe eben Angst das ich mir zum Beispiel keine Sachen mehr merken kann oder sowas.. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

Antworten

1

...zur Frage

Frage zur Substitution mit Methadon bzw. Polamidon?

Hallo! Ich bin 19 Jahre und werde schon 6 Monate substituiert mit 11 ml Polamidon! Jetzt haben wir hier Palladon bzw Hydromorphon-AL (im Grunde Morphium) als Kapseln mit 3,9 mg und eine halbe 16 mg (also nur noch 8 mg) Retardtablette! Mein Freund meinte ich kann ruhig1 oder 2 Kapseln nehmen. Ich sage, das würde zu teilweise lebensgefährlichen Komplikationen führen. Was ist richtig? Wir hatten vor langer Zeit auch 50 mg Pflaster Fentanyl (auch Morphium) mit Heroin genommen. Da passierte auch nix. Was sagt ihr? Bitte nur Leute die Ahnung haben. Und Kommentare wie"Drogen sind schlecht" und "Methadon ist dazu da um wegzukommen" und " Drogen sind keine Lösung" könnt ihr euch sparen! Ich habe nicht vor sie zu nehmen, habe nur Interre bzw generell an solchen Sachen! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?