Wie lange ist eine selbstgemachte Bolognesesoße haltbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie minamama kann man es machen. Aber es geht rationeller. Ich mache (wenn schon, denn schon) zwei bis drei Liter und fülle die Sauce in Twist-off-Gläser (= Joghurt-Gläser, zwei Größen). Sehr voll machen. In die Deckel etwas 54-prozentigen Rum (etwa von Pott oder Stroh). Und jetzt nimmt man einen der Deckel in die rechte Hand (nasses Küchentuch zusammenfalten und drunter legen, der Deckel wird sehr heiß) und den Rum mit einem geeigneten (langen) Feuerzeug anzünden. Deckel heiß werden lassen und auf das Glas schrauben. Glas auf den Kopf stellen = Dichtigkeitsprüfung. Man braucht Übung - es hält aber monatelang. Funktioniert auch mit Fleischbrühe (bleibt vom Tafelspitz übrig, reduzieren und wie oben). Viel Erfolg. ngherrmann

In eine Kunststoffdose(Tupper)geben und eingefrieren.Da sie nicht so hart gefriert(Fett)kann man auch kleine Portionen herausschneiden,wenn man nicht alles verwenden will.

ich koch auch immer für 2mal und friere den Rest ein.

Was möchtest Du wissen?