Wie lange ist ein Spülschwamm "haltbar"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich benutze die Dinger zwei, drei Wochen und lasse sie nie länger im Wasser liegen.

Mein Spülschmamm überlebt auch so etwa einen Monat. Ich spüle ihn nach dem Benutzen mit klarem Wasser gut aus und die bakterien haben mich auch noch nicht "aufgefressen". D.g. gilt auch für den Badeschwamm. Wenn ich die Schwämme nach 2 bis 3-maliger Benutzung entsorgen würde, wäre ich schon arm. Man sollte es mit der Hygiene auch nicht übertreiben.

da kommt darauf an, wie oft du den nimmst und wie verschmutzt er dann ist... schwämme wechsel ich nach 2-3 benutzen aus. spüllappen nehm ich ein oder zwei mal und wasche sie dann einfach in der waschmaschine mit durch. ich finde dann tut man der umwelt auch was gutes

Ich wechsele Schwämme alle 2 Wochen und Spüllappen wasche ich alle 2 Tage zusammen mir der Kochwäsche.

Wenn Du Dir wegen der Bakterien Sorgen machst, dann könntest Du Schwämme abwechselnd benutzen, und den frisch benutzten immer wieder austrocknen lassen. Wenn Du verstehst was ich meine!

ich erinnere mich noch an meine studienzeit, da hast so ein schwamm schon mal einen monat ueberlebt, und ich auch.

Leg den feuchten Schwamm regelmäßig für 5 Minuten in die Mikrowelle, das tötet alles Lebende darauf ab.

Ich habe im Ferhsehen mal einen Bericht gesehn, da wurden Schwämme auf Bakterien getestet und das Ergebnis war grauenvoll, es wimmelte nur so von Bakterien. Ich nehme lieber einen Aufwaschlappen und wasche diesen immer wieder mit, das ist hygienischer.

Was möchtest Du wissen?