Wie lange ist die Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit, wenn im AV nur die Frist nach der Probezeit geregelt ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn nichts anderes vereinbart ist, hast Du eine Kündigungsfrist nah § 622 Abs. 3 BGB von zwei Wochen zu jedem beliebigen Termin.

Wenn aber ein Tarifvertrag Anwendung findet, kann in diesem auch eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart sein. Da muss man dann im Tarifvertrag nachschauen.

Was steht denn genau zur Probezeit und Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag? Es gibt auch Probezeitvereinbarungen in der nicht mit einer verkürzten Frist gekündigt werden kann.

Eine verkürzte Kündigungsfrist kann man, muss man aber nicht vereinbaren. Es kommt auf den Wortlaut im Arbeitsvertrag an.

Dann gilt die gesetzlich vorgeschrieben Frist von 2 Wochen.

BGB §622 Absatz 3
Während einer vereinbarten Probezeit, längstens für die Dauer von sechs Monaten, kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.

Dann gilt § 622 Abs.:3 BGB,dort heißt es:

Während einer vereinbarten Probezeit,längstens für die Dauer von sechs Monaten,kann das Arbeitsverhältnis mit einer FRist von zwei Wochen gekündigt werden.

Was möchtest Du wissen?