Wie lange ist die Garantie für eine maßgerecht angefertigte Einbauküche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf die Ware hast Du immer zwei Jahre gesetzliche Sachmängelhaftung. Wenn der Hersteller oder der Verkäufer eine ergänzende Garantie mit einer längeren Laufzeit angeboten/beworben hat bzw. Du sogar sowas gekauft hast, so kannst Du natürlich darauf zurückgreifen.

Der Werkvertrag bezieht sich nur auf die individuell gefertigten Teile und auf eine fehlerhafte Installation (z. B. falscher Anschluss des Herdes).

Die Garantie für die E-Geräte verlängert sich nicht durch das passende Zurechtsägen verschiedener Schränke...

Hallo ErsterSchnee, die Antwort verstehe ich nicht ganz. Wir haben nichts zurecht gesägt. Die Küche wurde vom Küchenhersteller an der dafür vorgesehenen Stelle eingebaut. Dort steht sie seit 2 1/2 Jahren ohne dass wir irgendetwas "zurechtgesägt" hätten. Ich möchte nur wissen, ob wir noch Garantie haben.

0
@MissMarple1961

Nochmal: Der Küchenhersteller liefert die E-Geräte und die Schränke, die er auch gleichzeitig so gebaut hat, dass sie ganz genau in die Küche passen. Warum sollte ein Geschirrspüler oder ein Backofen jetzt eine längere Garantie haben, nur weil der Schrank daneben nicht Normmaße hat sondern ein Stückchen breiter oder schmaler ist?

Oder andersherum: Wieso sollte sich die Garantie verängern, nur weil die Küche maßangefertigt ist?

Wo ist der Unterschied zwischen einer Küche "von der Stange", lauter Einzelmodulen oder einer Einbauküche? Richtig - es gibt keinen. Deshalb gibt es auch keine längere Garantie.

0

Was möchtest Du wissen?