wie lange ist der Wirkstoff von Canabis THC im Drogenschnelltest nachweisbar? (umfrage: was ist eurer Meinung nach schlimmer)?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Alkohol 100%
Canabis 0%

5 Antworten

Alkohol

Diese Schnelltest reagieren nicht nur auf THC sondern auch auf das Abbauprodukt THC-COOH. Somit ist die Frage eigtl hinfällig.... Es kommt ganz drauf an wie oft jemand Konsumiert, das können 10-14 Tage sein (Seltener Konsum) bis hin zu einigen Monaten (Regelmäßiger Konsum).

Deine Einstellung zu anderen Drogen finde ich Lobenswert, ich war zwar selbst Neugierig, bin aber immer nur bei Cannabis geblieben - ich Trau diesem ganzen Chemischen Zeugs nicht, da man nie genau weis was man bekommt (bzgl Streckmittel). Aber davon abgesehen Konsumierte ich lieber eine Vollkommen Natürliche Droge wie Cannabis...

Alkohol ist wer hätts gedacht, die deutlich schlimmere Droge.

Kontrollverlust, Selbstüberschätzung, Blackouts, der Kater am nächsten Morgen, alles dinge die ich nicht brauche bzw haben möchte - sicher Trink ich auch mal ein Bierchen, aber an sich würde ich Cannabis jederzeit vorziehen. Hinzu kommt das Alkohol ein reines Zell/Nervengift ist, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, wie Doof wir eigtl alle sind und uns ein "Gift" im wahrsten Sinne des Wortes rein knallen und das auch noch mit sowas wie dem Oktoberfest feiern...Und die bösen Cannabis Konsumenten sind dann in deren Augen die Assis..Verkehrte Welt.....Ich stell mir das gerne mit lauter Cannabis Konsumenten vor, das wäre sicher eine Interessante und Lustige Geschichte - der Rettungsdienst hätte so gut wie nichts zu tun und es würde an vielen Stellen sicher auch wesentlich Friedlicher ablaufen...

Sowohl Cannabis wie auch Alkohol können problematische Auswirkungen auf dein weiteres Leben haben.

Dabei spielt es eigentlich keine Rolle ob es Cannabis oder Alkohol ist, sonder viel eher, dass du es nicht übertreibst. Aber ich kenne leider Leute, die das Kiffwn in absolute isolation getrieben hat und kenne jemanden, der seine Familie wegen Alkohol aufgeben musste. Man sollte sich einfach bei der Dosierung bewusst sein. Jemand der jedes Wochenende einen Joint raucht ist genauso unbedenklich, wie jemand der einmal die Woche ein Glas Wein trinkt. Und somit weiger ich mich auch zu sagen Alkohol ist schädlicher, weil es halt einfach nicht stimmt, es gibt genug Menschen die ab und zu trinken und sozial ein perfektes Leben führen. Beim Cannabis das selbe. mfg WhiteBuddha

ich sage nicht, dass jeder der gelegentlich trinkt direkt zum Alkoholiker wird und auch habe ich nicht gesagt, dass jeder Kiffer sein Leben unter Kontrolle hat.

"Ausnahmen bestätigen die Regel"

0
Alkohol

Hallo,

nein, aufgrund vom Konsum von Cannabis werde ich dich sicherlich nicht in irgendeine Kiste stecken, eher im Gegenteil. Wenn du sagst, dass du "gut Kenntnis" über den Bereich hast und niemals zu härterem grifen würdest, dann ist das Lobenswert und deutlich schlauer als jeder zweite Politiker, der überhaupt keine Ahnung davon hat und trotzdem eine legalisierung verhindern möchte.

Die Nachweisbarkeit von THC ist unterschiedlich. Beim Schnell- oder Urintest und unregelmäßigem Konsum können es 12 Stunden bis zwei Wochen nachweisbar sein.
Du sagst aber, dass du es regelmäßig konsumierst, was dann eine Nachweisbarkeit von mehreren Monaten bedeuten würde.

Natürlich ist Alkohol deutlich gefährlicher. Darüber muss es keine Umfrage geben, wer sich 2 Minuten in das Thema einliest und sich Statistiken anschaut, wird dasselbe sagen.

~ Gruß

die Sache mit dem Urintest wusste ich schon, nur habe ich seit einiger Zeit einen A1-Führerschein und falls ich mal angehalten werde und einen Drogentest machen muss.

Natürlich würde ich niemals im Einfluss von THC fahren aber in Deutschland sind Kiffer sowas wie Mörder.

0
@suicidalfckboi

Ja der Drogentest wird wohl positiv verlaufen, generell wird ein Test aber nur sehr selten durchgeführt, was sollten sie bei dir auch für einen Grund haben, wenn du nicht unter Einfluss fährst und dich normal verhälst?

Ja das stimmt schon, einen Umbruch bzw. ein Umdenken kann man dennoch eindeutig erkennen.

0

Drogentest für eine Therapie

Hallo ! Es soll ein Antrag für eine Therapieverlängerung gestellt werden und in den Berichten wird stehen, dass ich Drogen konsumiere/konsumiert habe. Meine Therapeutin hat mich drauf hingewiesen, dass ein Drogentest (Haarprobe) verlangt wird. Nach meiner Recherche, ist THC am Haaransatz ewig nachweisbar, aber wie will die Krankenkasse so entscheiden, ob ich noch Drogen konsumiere oder nicht ?

...zur Frage

Amphetamin wie lange nachweisbar im urin "Labortest?

Hab genau heute vor einer woche speed konsumiert , angenommen ich muss montag zum drogentest was im labor getestet wird "keine schnelltests"!

1Gramm

Labortest "keine schnelltests"

Ich weiss drogen sind sch... Aber ich konsumiere nicht oft nur bei Hochzeitfeier oder partys. Eigentlich sehr selten.

...zur Frage

Drogenschnelltest (der Polizei) ist Positiv, auf amphetamine, nehme aber zu 100% keinerlei drogen.

Was für möglichkeiten kommen in betracht?

...zur Frage

Ist Cannabis und gras und Haschisch und alles das gleiche?

Sind das die gleichen Drogen Haschisch canabis gras weed Kräuter?

...zur Frage

Was soll ich tun, Drogen?

Hallo Leute!

Ein guter Freund von mir nimmt seit letzter Zeit Drogen. Es hat mit Rauchen angefangen, dann kam Canabis und zu viel Alkohol.

Letztens fuhr er weiter weg und kaufte Koks.

Was soll ich tun...? Er ist 17 Jahre alt und wenn er jetzt zum koksen anfängt, dann gerät er 100% auf die schiefe Bahn....

Was kann ich tun

...zur Frage

Drogen Logik in DE?

Deutschland möchte doch ihre Bevölkerung schützen und verbietet Drogen wie Canabis, Koka, LSD und so weiter oder ? Aber wieso verkauft sie dann Alkohol und Zigaretten die noch schlimmer sind wie z.b Canabis. Ich checke diesen Staat nicht mehr, teilweise so dumme regelungen und gesetze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?