Wie lange ist der Gleitweg eines Düsenjägers?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Zahlen kann ich es nicht ausdrücken, aber die F-104 hatte ungefähr die Gleitzahl eines fallenden Klaviers, bzw. soviel Auftrieb wie ein Ziegelstein. 

Alle modernen Kampfflugzeuge werden aerodynamisch instabil gebaut, damit sie wendiger sind. Damit ist aber kein Mensch mehr in der Lage, so eine Mschine "ruhig" zu halten. Fallen die Computer aus, geht es in den meisten Fällen einfach nur noch abwärts. 

Die Gleitzahl eines Eruofighter liegt, glaube ich, etwa zwischen 1:9 bis 1:12, im Vergleich mit einem Segelflugzeug mit 1:45 (oder mehr). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage lässt sich so nicht beantworten, denn der Gleitweg eines Luftfahrzeugs ist abhängig von der Gleitzahl und der Flughöhe. Selbst ein Hochleistungssegelflugzeug mit einer Gleitzahl von 1:50 gleitet nicht weit, wenn es in einer Flughöhe von nur wenigen Metern ausgeklinkt wird, während ein Kampfflugzeug mit einer Gleitzahl von 1 zu.plumps mehrere Kilometer weit fliegen könnte, wenn es eine entsprechende Höhe hat. In der Praxis wird wohl kaum ein Pilot eines Kampfflugzeugs eine Außenlandung versuchen oder versuchen auf einem nächstgelegenen Flugplatz zu landen, wenn die Triebwerke ausfallen, sondern sich mit dem Schleudersitz retten.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?