Wie lange ist Cannabis nachweisbar?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wikipedia meint dazu:

Die Nachweisdauer von THC beträgt in Abhängigkeit vom Konsum 2–35 Tage im Urin beziehungsweise 12 Stunden im Blut.

Falsch negative Ergebnisse können etwa durch verdünnte Harnproben verursacht werden, zum Beispiel bei einer Verdünnung in vivo durch vermehrte Flüssigkeitszufuhr. Über die Verdünnung des Harns können der Kreatinin-Gehalt und die Osmolalität Anhaltspunkte bieten, jedoch herrscht Uneinigkeit darüber, ab welchem Kreatinin-Wert eine Harnprobe als „unverdünnt“ gilt.

Falsch positive Ergebnisse wurden bei einigen intensivmedizinisch behandelten Patienten berichtet, außerdem bei Personen, welche den Cannabiskonsum zwar aufgegeben haben, jedoch mehr Sport betreiben: da THC im Fettgewebe gespeichert wird, können beim Abbau von Fettreserven THC-Metabolite freigesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hatten wir schon,ist bei jedem anders, liegt an der menge, am stoff und methode zum nachweis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wird ungleichmäßig abgebaut kann ich nciht genau sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub ungefähr sieben tage ist aber bei jedem etwas anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Philoo,ezwa 2-3 Tage ist Cannabis im Urin nachweisbar.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Haaren extra lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?