wie lange ist bier im urin fest stelbar

3 Antworten

Hallo Annie

Die Aufnahme von Alkohol erfolgt z.T. schon im Mundraum und der Speiseröhre, zu 10-15 % im Magen und überwiegend im oberen Dünndarm. Bei beschleunigter Magenpassage (z.B. bei leerem Magen, hochprozentigen Spirituosen oder kohlensäurehaltigen Getränken) ist die Resorptionsgeschwindigkeit dabei erhöht, bei verlängerter Magenpassage (bsp. wegen fetthaltiger Magenfüllung) entsprechend erniedrigt.

es wird also kein Bier nachgewiesen, sondern das Abbauprodukt EtG

Übliche Nachweiszeiten:

Aus dem Urin: 36 Stunden

Weitere Nachweiszeiten in Abhängigkeit der Trinkmenge (Urin):

1 Glas Sekt: Nachweiszeit ca. 24 h

650 ml Wein auf 0,5 h: Nachweiszeit ca. 58 h

4,5 l Bier auf 12,5 h: Nachweiszeit ca. 80 h

Da müsste man schon mal einen Dummen finden der Urin für Bier hält. (dumm muss der sein weil Urin selten eine schöne Schaumkrone hat)

Bier gar nicht, nur der Alkoholgehalt daraus. und im Urin eher nicht sondern im Blut

und im Urin eher nicht sondern im Blut

Im Vergleich zum Blutalkohol ist EtG bedeutend länger messbar; zwar ist eine Rückrechnung auf den ursprünglichen BAK-Gehalt solide nicht möglich, aber die Menge an gemessenem EtG lässt durchaus qualitative Rückschlüsse auf das Trinkverhalten zu.

0

Was möchtest Du wissen?