Wie lange im nach hinein bekommt man bei einem Knochenbruch, von der Unfall Versicherung ein Geld?

6 Antworten

Kommt auf deine Bedingungen an: AUB = Allg. Unfallbedingungen bitte unter Leistungen nachlesen!

Diese Fristen müssen Sie beachten

Leistungen aus der Unfallversicherung können Sie beanspruchen, wenn die Versicherungsbedingungen den Unfall nicht explizit ausschließen. Ein eindeutiger Versicherungsfall sind etwa Verletzungen durch einen Autounfall. Außerdem müssen Sie bestimmte Fristen beachten. So muss die Beeinträchtigung innerhalb eines Jahres nach dem Unfall aufgetreten sein und dem Versicherer gemeldet werden. Spätestens 15 Monate nach dem Unfall muss ein Arzt die Invalidität feststellen. Fehlt diese fristgerechte ärztliche Feststellung, bekommen Sie im schlimmsten Fall gar keine Leistungen. Heilt die Verletzung während dieser Zeit, besteht kein Anspruch auf Leistung: Der Versicherung zahlt nur, wenn die Beeinträchtigung andauert.
In der Regel steht Ihnen bei festgestellter Invalidität eine einmalige Zahlung zu. Die Höhe hängt von der vereinbarten Versicherungssumme und vom Invaliditätsgrad ab. Je nach Schwere des Gesundheitsschadens zahlt der Versicherer dann einen bestimmten Prozentsatz der vereinbarten Summe. Anspruch auf die volle Versicherungssumme haben Sie bei hundertprozentiger Invalidität. Bei Funktionsverlust eines Körperteils legt die sogenannte Gliedertaxe fest, wie viel Geld Sie erhalten. Für bestimmte Berufsgruppen, zum Beispiel Ärzte und Musiker, bieten einige Unfallversicherer besondere Gliedertaxen an, die beispielsweise bei Verlust eines Fingers deutlich höhere Leistungen vorsehen.

Nachzulesen in Finanztip: https://www.finanztip.de/unfallversicherung/unfallversicherung-invaliditaet/

48

siola55 vor 1 Minute

Bei einem Knochenbruch wird sie nur dann zahlen, wenn Invalidität festgestellt wird, d.h. eine dauerhafte Beeinträchtigung.

Bei diversen Unfallversicherern wird auch ein "Knochenbruchgeld" geleistet - unabhängig von einem Dauerschaden:

§ 10 Wann erhältst Du Knochenbruchgeld?

1. Voraussetzung für die Leistung

Die versicherte Person hat durch einen Unfall eine oder mehrere Knochenfrakturen erlitten. Frakturen im Sinne dieser Bedingungen sind vollständige Knochenbrüche (Kontinuitätsunterbrechung eines Knochens unter Bildung von Fragmenten).
Das Vorliegen der Fraktur muss von einem Arzt schriftlich festgestellt werden und von Dir bei uns geltend gemacht werden. Hierzu ist uns der ärztliche Bericht vorzulegen. Der Anspruch auf Knochenbruchgeld erlischt nach Ablauf von zwölf Monaten vom Unfalltag an gerechnet.

2. Art und Höhe der Leistung

Bei einer oder mehreren nachgewiesenen Frakturen infolge eines Unfalls erbringen wir eine einmalige Zahlung in Höhe der hierfür vereinbarten Versicherungssumme.
0

Eine Unfallversicherung ist keine Krankenversicherung. Die Unfallversicherung zahlt einmal einen bestimmten Betrag, je nach Vertrag, bei Invalidität, die sich in bestimmten %-Sätzen ausdrückt.

Bei einem Knochenbruch wird sie nur dann zahlen, wenn Invalidität festgestellt wird, d.h. eine dauerhafte Beeinträchtigung.

Genaueres hier:

https://www.finanztip.de/unfallversicherung/gliedertaxe-invaliditaetsgrad/

46

Oder meintest du die Frage so:

Zahlt die Unfallversicherung bei Invalidität auch noch einen Betrag, wenn das erst nach langer Zeit gemeldet und beansprucht wird? In diesem Fall musst du die Versicherungsbedingungen nachlesen, was da deine Pflichten gewesen wären (rechtzeitige Unfallmeldung an die Versicherung....)

0
49

In vielen Unfallversicherungen gibt es auch den Baustein "Frakturleistung". Da wird eine festgelegte Summe im Falle eines Knochenbruches bezahlt.

1
46
@kim294

Das wäre dann eine Einmalzahlung. Damit ist die Ausgangsfrage nach dem Zeitraum immer noch unklar.

0
2

Es ist so

ich hab mir vor ein paar Jahren die Hand gebrochen

und ich hab eine Unfall Versicherung. Bin aber noch sehr jung und wusste nicht das man sowas melden kann Bzw muss und wenn man richtig versichert ist, man sogar noch was bezahlt bekommt.

Jetzt hätte mich interessiert ob man des a im nach hinein noch angeben kann 🤔

wahrscheinlich ruf ich da am besten mal an und informier mich oder ?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

0
46
@RRosalie

Ich würde das schriftlich machen. Dann muss man dir auch schriftlich antworten. Auskünfte am Telefon sind unverbindlich.

0
48
Bei einem Knochenbruch wird sie nur dann zahlen, wenn Invalidität festgestellt wird, d.h. eine dauerhafte Beeinträchtigung.

Bei diversen Unfallversicherern wird auch ein "Knochenbruchgeld" geleistet - unabhängig von einem Dauerschaden...

§ 10 Wann erhältst Du Knochenbruchgeld?

1. Voraussetzung für die Leistung

Die versicherte Person hat durch einen Unfall eine oder mehrere Knochenfrakturen erlitten. Frakturen im Sinne dieser Bedingungen sind vollständige Knochenbrüche (Kontinuitätsunterbrechung eines Knochens unter Bildung von Fragmenten).

Das Vorliegen der Fraktur muss von einem Arzt schriftlich festgestellt werden und von Dir bei uns geltend gemacht werden. Hierzu ist uns der ärztliche Bericht vorzulegen. Der Anspruch auf Knochenbruchgeld erlischt nach Ablauf von zwölf Monaten vom Unfalltag an gerechnet.

2. Art und Höhe der Leistung

Bei einer oder mehreren nachgewiesenen Frakturen infolge eines Unfalls erbringen wir eine einmalige Zahlung in Höhe der hierfür vereinbarten Versicherungssumme.

0

Bis zu einem Jahr nach dem Unfalltag gibt's evtl. Knochenbruchgeld...?

was heist der befund genau,kann ich denn einseden zur unfall VS ich würde bei einen Knochenbruch 500.-bekommen?

...zur Frage

Vertragsautowerkstatt will zu viel abkassieren?

Hallo, ich hatte einen Unfall bei dem ein Licht vorne leicht verkratzt ist und die Stoßstange leichte Schlüfspuren und einen kleinen Knacks hat. Nachdem ich meine Vertragswerkstatt wo ich das Auto finanziert habe nun mehrfach mit der Versicherung in Kontakt getreten ist. Weil die Kosten angeblich so hoch wären kann ich mein Auto nun morgen endlich abgeben. Das Telefonat eben mit dem Saharbeiter bei meiner Werkstatt hat mich aber so verdutzt, dass ich mir nun sehr unsicher bin. Er sagte , dass er nun auch gesehen hat dass der Kotflügel auch was abbekommen hat. Das sehe ich aber nicht so. Da ist kein Schaden oder kein Verzug für mich zu sehen . Allerdings hab ich jetzt schon unterschrieben gehabt, dass die Werkstatt mit der Versicherung abrechnen darf. Im Anhang schicke ich ein Foto vom Schaden. Mir ist bewusst, dass die Stoßstange gewechselt werden muss. Aber das scheint mir aktuell alles ein bisschen komisch. Soll ich mir eine zweite Meinung einholen ? Muss ich mein Auto dort reparieren lassen?

...zur Frage

Unfallversicherung mit Knochenbruch. Ist da nur Knochenbruch versichert und Invalidität?

Wenn man eine Unfallversicherung hat, die bei Knochenbruch und Invaliditaet zahlt, gekommt man dann bei einem anderen Unfall keine Leistung?

...zur Frage

Welche Summe bekommt man für Schaden am Auto von der VERSICHERUNG?

Hallo ,

Es handelte sich um einen Unfall , Jemand anderes ist in die Seitentür eines Mitsubishi gefahren . Baujahr ist 2002 , 1400 Kubik . Was würde wohl so ungefähr von der Versicherung ausgezahlt werden ?

...zur Frage

Wer bekommt das Geld aus der Unfallversicherung

Unser Sohn war längere Zeit in einer Wohngruppe. Dort wurde für ihn eine private Unfallversicherung mit Krankenhaustagegeld abgeschlossen. Vor 2 Jahren hatte er einen Unfall mit bleibenden Schäden.Mehrere Krankenhausaufenthalte waren für Operatonen nötig.Heute waren wir zu einer medizinischen Begutachtung ,von der Versicherung angeordnet.Die bleibenden Schäden wurden bestätigt. Meine Frage wer bekommt nun das Geld von der Versicherung? unser Sohn hat auch dasKrankenhaustagegeld 13 € pro Tag nie bekommen.

...zur Frage

ist nur angebrochen auch ein Knochenbruch,weil ich habe da eine Unfallversicherung, da würde ich ein wenig Geld für einen knochenbruch bekommen,weis das jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?