Wie lange im Krankenhaus nach der Geburt?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Also ich würde mal sagen 3 bis 4 tage wenn mann stationär entbindet, bei Kaiserschnitt 5 bis 6 Tage in der regel. Bei einer ambulanten entbindung kann mann am gleichen Tag nach hause sofern es Mutter und Kind medizinisch gut geht.

man muss gar nicht, es ist jedem selbst überlassen, wie lange er im kh bleibt. ich wäre am liebsten gleich nach der geburt wieder nach hause gegangen, aber ich hatte einen kaiserschnitt und bekam danach noch thrombose-spritzen, 4 stück mussten es sein, also hab ich mir am 4. tag noch morgens schnell eine geben lassen und dann nix wie nach hause, denn erst da konnte ich zu mir finden und mein kind genießen. ich hatte zwar mit meinem mann ein elternzimmer und er war die ganze zeit bei mir, aber im krankenhaus ist alles immer so stressig und ständig nervt ne jemand, die schwestern kamen bei mir schon früh 06.30 uhr fiebermessen, dann kam frühstück, dann kam die schwester mit der thrombose-spritze und wenn ich gerade mal wieder etwas eingeschlafen war, kam die visite, dann kam das mittagessen, dann kam die schwester, die die essenbestellung macht, dann kam der kia, wegen u2, dann kam besuch, dann abendbrotessen. zwischendurch noch mal ne untersuchung, also alles in allem echt nervig!!!

je nach geburtsverlauf, nach beschaffenheit jeder Frau, geschicklichkeit beim stillen, wickeln,baden des babys

2h wenn es dir und dem Baby gut geht, kannst du nach Hause, wenn du eine Hebamme für zu Hause hast.

Du kannst ambulant entbinden, d.h. du gehst am selben Tag wieder nach Hause. Wenn die Geburt ohne Komplikationen verlaufen ist und es Mutter und Baby gut geht, spricht auch alles dafür.

Denn am schönsten ist es immer noch zu Hause im eigenen Bett, mit der Familie um sich herum. Zuhause kannst du dich ganz dem Rythmus deines Babys anpassen, was in der Klinik nicht immer der Fall ist.

Für Fragen und zur Nachsorge kommt täglich die Hebamme nach Hause und für den Haushalt kann eine Haushaltshilfe beantragt werden. Man ist also auch zu Hause bestens versorgt und betreut.

Eine Woche nach der entbindung übernimmt die Krankenkasse, wenn alles in ordnung ist. Nutze die zeit im Krankenhaus noch zur entspannung, sofern du nicht wie ich eine schnarchnase im zimmer hast.

Stimmt genau!!!

0

Im Regelfall bis zu 5 tage, wer aber möchte, kann nach Gespräch mit dem Stationsarzt auch früher gehen.

Ich habe Mittwochs entbunden und binMontags entlassen worden. Kürzer würde ich nicht im Krankenhaus bleiben,wielman so noch ein paar Tage hat sich zu erholen.Wenn man zu Hause ist ist man sofort wieder im alltäglichem Trott ist.Gönn die die Zeit im Krankenhaus.

Habe Mittwochs entbunden u. bin Freitags heim. Würde das heute nicht mehr machen, sondern die Zeit im Krankenhaus geniessen. Der Alltag, besonders wenn noch weitere Kinder im Haushalt leben u. der Mann keinen Urlaub hat, kommt so schnell...

Genau DH War bei mir ähnlich.

0
@Sofaschalter

So sehe ich das auch. Eine Geburt ist für Mutter und Kind eine große Anstrengung. Eine Woche Schonung, gerade wenn man zu Hause wenig Unterstützung bekommt, kann man sich selber gönnen.

0

Normal muss man 3 Tage belinen.Jedoch wenn du dich super fühlst und dem Baby es gut geht dann darfstd u auch gleich raus.Wenn du jedoch keiserschnutt hast musst du bissel länger da bleiben,oder wenn irgendwelche komplikazionen mit dem baby sind musst du auch länger bleiben.Aber sonst bleibt man in der regel 3 Tage.Habe selber zwei kleine kinder im alter von 4 Monaten und 3 Jahren.LG

Normal sind so ca. 3 Tage, wenn alles komplikationslos verlaufen ist, bei einem Kaiserschnitt sind es ca. 10 Tage, weil das doch eine Operation war und die Wunde länger zum Heilen braucht.

Vertrau auf den Rat der Ärzte und Hebamme....LG

2h reichen, wenn es Mutter und Kind gut geht.

Ich denke heutzutage bei normalem Verlauf ca. 3 Tage!

Ich denke, wenn alles bestens gelaufen ist und man sich fit fühlt kann man ruhig am zweiten Tag Nachhause. Beim ersten Kind bin ich am vierten Tag und beim Zweiten am Zweiten Tag Heim. Ich war allerdings richtig fit und das machte viel aus.

Muss man nicht, aber 1-2 maximal 3 Tage sind schon sinnvoll. Gerade wenn es das erste Kind ist. Dann hat man ja i.d.R. noch so einige Fragen und ist etwas unsicher. Da hat man dann immer jemanden, der einem "zur Seite steht".

2-10tage kommt drauf an ob schwierigkeiten vorkommen...wie kaiser-schnitt...mfg

Du kannst schon am gleichen Tag wieder entlassen werden, in anderen Laendern werden Kinder auch ohne KKH geboren Kinder gebaehren ist doch keine Krankheit

Bernd, aus dir spricht Erfahrung! Man merkt, das du das schon oft gemacht hast, Kinder bekommen. Ganz locker aus dem Handgelenk......oder wo auch immer.

0

Hast DU schon ein KInd bekommen? Natürlich kann man das Krankenhaus auch am gleichen Tag verlassen, aber es hat niemand gesagt das Gebähren eine Krankheit wäre.

0
@Ally32

Bestimmt nicht, wenn man von Schnitten, Nähten, Nachwehen und allgemeiner Ausgelaugtheit absieht. Kinder flutschen doch nicht so ohne weiteres aus einer Frau raus! Man kann danach schlecht sitzen und braucht eine Phase der Erholung, die Gebärmutter muß sich zurückbilden, man hat Blutungen und braucht Schonung. Naürlich kann man am gleichen Tag aus dem Krankenhaus, man kann sich auch sofort wieder durch den Haushalt und zusätzlich durch die Versorgung des Babys quälen, aber warum? Weil man modern denkt?

0
@anonym09

Ich kann da nicht mitreden. Ich lag sechs Wochen danach im Krankenhaus, davon eine auf Intensiv.

0
@anonym09

ich lebe seit 30 jahren im Ausland da sieht man das alles etwas lockerer. Meine Tochter ist auch erwachsen geworden ohne KKH

0
@Bernd2001

Du siehst das locker, aber wie hats deine Frau gesehen?

Wenn man zu Hause einen Mann hat , der sich frei nimmt, in der Materie auskennt und einen unterstützt, sehe ich auch kein Problem. Wenn dazu noch die eigene Mutter für einen da ist, umso besser. Wenn man auf sich alleine gestellt ist, sollte man nutzen, was man bekommen kann. Um das mal klar zu stellen: wir sind in Deutschland und bezahlen für unser Gesundheitssystem genug. Auch die oft angeführte Mähr, früher hätten die Frauen ihre Kinder in der Kartoffelreihe bekommen und sie zum Feierabend eingesammelt, stimmt so nicht.

0

Bleib eine Woche und geniesse das. Wer weiß, wann du mal wieder umsorgt wirst.

Wenn keine Komplikationen auftreten,bei Natürlicher Geburt 2-3 Tage,bei Kaiserschnitt 8-10 Tage

Was möchtest Du wissen?