Wie lange hat mangelhafte Ernährung über einen längeren Zeitraum (einige Jahre) noch Auswirkungen auf den Körper?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je nachdem welche Vitamine, etc. besonders gefehlt haben können alle Organe betroffen sein, vor allem Nieren, Herz und Leber können geschädigt werden.

Wenn man sehr lange nur sehr wenig oder keine Nahrung verdaut können Bakterienkulturen im Darm aus dem Gleichgewicht kommen oder teilweise absterben, was zu Durchfall, Reizdarm, oder ähnlichen Beschwerden führen kann.

Bei Magersüchtigen die nach langer Zeit rehabilitieren kann es (bei Frauen) auch zu einer anhaltenden Unfruchtbarkeit kommen, so wie zu Osteoporose (brüchigen Knochen) die man nicht immer ganz reparieren kann.

Je nach schwere der mangelhaften Ernährung können manche Folgen (Herzschäden, Darmprobleme, Osteoprose) das ganze Leben lang Auswirkungen haben.

Das kommt ganz darauf an, wie lange man sich mangelhaft ernährt hat. Wenn es nur für kurze Zeit war, kommt der Körper da nach einigen Wochen folgenlos drüber weg. Wenn es über längere Zeit war und die Organe schon Schaden genommen haben, dann gehen diese Schäden auch nicht mehr weg.

Es kann z.B. als Kind / Jugendlicher passieren, dass du nicht waechst, waehrend du unter Mangelernaehrung leidest und dieses Wachstum nie wieder aufholst.

Oder bei Teenmaedchen, die unter Magersucht leiden und deren sexuelle Reifung verzoegert, die koennen auf immer unfruchtbar werden.

Was möchtest Du wissen?