Wie lange hat man Zeit jemanden zu verklagen?

6 Antworten

Das deutsche Strafrecht unterscheidet zwischen Offizial- und Antragsdelikten. Offizialdelikte (z.B. Diebstahl) müssen von Amts wegen verfolgt werden, bei Antragsdelikten kann ein Strafantrag erforderlich sein. Je nach Delikt stellt der fehlende Antrag ein absolutes Verfahrenshindernis dar (die Tat, z.B. der sog. Haus- und Familiendiebstahl)kann nicht verfolgt werden; in anderen Fällen (z.B. einfache und fahrlässige Körperverletzung) kann der Staatsanwalt "das besondere öffentliche Interesse an der Stafverfolgung bejahen" und die Tat auch ohne Strafantrag bzw. sogar gegen den Willen des Verletzten verfolgen (bei häuslicher Gewalt -Ehemann verprügelt Ehefrau- oder im Straßenverkehr -Beifahrer wird bei Unfall verletzt- weitaus üblich). Wenn ein Strafantrag als Verfolgungsvoraussetzung nötig ist, muss er binnen drei Monaten ab Kenntnis des Delikts und des Täters gestellt werden. Der StrafANTRAG darf nicht mit der StrafANZEIGE verwechselt werden, ebensowenig hat die Frist zur Stellung des Strafantrag mit der Verfolgungsjährung zu tun.

Bei Wikipedia ist unter "Antragsdelikt" alles umfassend dargestellt.

Anzeigen kannst Du immer. Allerdings ist für die Verfolgung einer Körperverletzung in den meisten Fällen ein sogenannter "Strafantrag" erforderlich. Und der kann nur innerhalb von 3 Monaten vom Opfer (bzw. dessen gesetzlichen Vertretern) gestellt werden. Die Frist beginnt, wenn sowohl die Tat als auch der Täter bekannt sind

http://dejure.org/gesetze/StGB/77b.html

Du kannst ihn jederzeit anzeigen. Wenn  die Straftat allerdings verjährt ist, kann sie nicht mehr geahndet werden. Und für zivilrechtliche Forderungen wie Schmerzensgeld und Schadenersatz sind Beweise erforderlich, die natürlich umso schwerer zu erbringen sind, je länger das ereignis her ist.

Unberechtigte Erbforderung?

Kann man jemanden wegen Körperverletzung verklagen der unberechtigt Erbansprüche stellt, wegen Seelischer Grausamkeit , obwohl der Testamantarische Erbanteil ausgezahlt wurde.

...zur Frage

Anzeigenfrist bei Häuslicher Gewalt

Hallo,

wie lange nach einer Tat ist es möglich, jemanden wegen häuslicher Gewalt anzuzeigen? Ich habe etwas von einer Frist gehört, bin mir jedoch nicht sicher.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen...

MfG

...zur Frage

Wenn U-Haft verlängert wurde, ist dann ein Prozess zwingend oder kann die Person auch wieder jeden Tag freikommen und wie oft pro Woche wird man verhört?

...zur Frage

Wenn sich ein einbrecher bei dir im haus verletzt... Körperverletzung?

Hallo, Ein Modernes Märchen besagt, das ein Einbrecher, der sich durch eine gestellte Falle in deinem Haus, deiner Wohnung, auf deinem Land, verletzt, einen Anspruch hat, dich wegen Körperverletzung Anzuzeigen. Also mal angenommen, ich baue eine Falle, der Fantasie sind da ja kaum grenzen gesetzt, und der Einbrecher tappt rein und verletzt sich womöglich so schwer, das er auf fremde (deine) Hilfe angewiesen ist. Kann der dich dann deswegen verklagen?

Mein Uropa hat sich nach dem Krieg aus Angst vor Plünderung folgendes zurechtgebastelt: Er hat vor der Eingangstür seines Hauses eine Harke verkehrtherum auf den Boden gelegt. und "dahinter" eine egge, mit den Dornen nach oben. Wenn jetzt jemand im dunkeln vor der Tür rumgeistert, sollte "ER" auf die Harke treten, sich den Stiel vor den Kopf schlagen, und dann Rücklings in die Egge fallen. Ist ein krasses beispiel.. ich weiß!

...zur Frage

Strafmündigkeit von Autisten

Hallo,

in meiner Klasse (10.) gibt es einen Autisten der immer wieder zu starker Gewalt neigt. Was ist, wenn er jemanden ernsthaft verletzt; kann man ihn dann wegen Körperverletzung anzeigen?

...zur Frage

Was ist der Nürnberger Prozess Hitler zeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?