Wie lange hat man Garantie/Gewährleistung auf Schmuck vom Juwelier?

5 Antworten

Gegen Abnutzung durch Tragen etx. gibt es keinerlei Garantie. Gibt es nur bei Uhren und wohl nur aufs Werk. Es wäre wohl etwas anderes, wenn der Hersteller eines solchen Teil wie hier das Arband, ausdrücklich dazu schreibt "1 Jahr Garantie", ich glaube aber nicht, daß es das gibt.

so ein kautschukband kostet eh einen scheiß!!! garantie bekommst auf uhren oder auf schmuck,den du beim juwelier hast anfertigen lassen, wenn sich z.b ein stein löst oder locker wird. dass solche verschlüsse bei leder- oder kautschuk bänder runter gehen ist gang und gebe...sowas kann ja nicht lange halten, weil die verschlüsse nur festgedrückt sind!!! nach einem jahr hast bei sowas sicher keine chance mehr!!!

Garantie nur wenn irgendwer auch ein Garantieversprechen abgegeben hat (normalerweise der Hersteller) und dann auch nur im Rahmen der dort formulierten Bedingungen. Hier also mit an Sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht.

Allerdings hast du 24 Monate ab Kaufdatum einen Gewaehrleistungsanspruch an den Haendler. Dieser bezieht sich allerdings nur auf den Zustand zum Zeitpunkt der Uebergabe des Kaufgegenstandes. Zudem kann ab dem 7. Monat vom Kaeufer der Beweis dafuer verlangt werden, dass das Ding bereits von Anfang an kaputt war bzw. dass ein bereits von Anfang an vorgelegener Sachmangel zu dem erst spaeter aufgetretenen Defekt gefuehrt hat. Du muesstest hier also beweisen, dass das Armband schon von Anfang an ne Macke hatte und diese Macke dann letztendlich auch zweifelsfrei dazu gefuehrt hat, dass es jetzt richtig kaputt gegangen ist. Vergiss es!

Charm-armband Verlängern, möglich?

Hallo, habe eine Charme Armkette für meine Freundin bestellt die leider zu kurz geraten ist (habe die charms nicht mit berechnet). Jetzt wollte ich wissen ob es möglich ist bei solch einem Armband http://www.soufeel.de/personalize-your-charm-paw-print-and-hearts-bracelet-included.html ist ein runder Verschluss, es möglich ist eine Verlängerung von ca 2cm beim Juwelier machen zu lassen? Wenn ja wie hoch wären die Kosten und wielange dauert si etwas im Schnitt? Hoffe auf schnelle Antwort

LG Marcel

...zur Frage

Privatverkauf via eBay Kleinanzeigen: Käufer wirft mir nach Verkauf Defekt vor und möchte sein Geld zurück. Bin Ich im Recht?

Hiermit möchte Ich euch um Rat bitten und euch folgenden Sachverhalt darlegen:

Am gestrigen Tage habe Ich auf der Verkaufsplattform eBay Kleinanzeigen ein Smartphone verkauft. Es handelte sich hierbei um ein Smartphone, genauer: Sony Xperia Z1, welches Ich für eine angemessene Summe inseriert habe. In der Beschreibung des Artikels wies Ich darauf hin, dass es sich hierbei um einen Privatverkauf handele und daher keine Garantie- und Gewährleistungsansprüche für das Gerät tragen kann und werde.

Der Interessent, welcher das Gerät nun kaufen wollte, hat sich zur vereinbarten Uhrzeit bei mir daheim vorgefunden und hat sich kurzerhand über den Zustand des Geräts und des Zubehörs vergewissert und mir schließlich den Betrag, welchen ich für den Artikel vorgesehen habe, gezahlt. Nach nun einem Tag meldet sich besagter Käufer nun per Nachricht bei mir und behauptet, er könnte keine SIM-Karte mit dem Gerät auslesen und wirft mir vor, Ich habe Ihm verschwiegen, dass das Smartphone einen SIM-Lock oder ein Branding habe. Kurzerhand verlangt er von mir, den Artikel zurückzunehmen, da Ich Ihn wohl "ver" haben soll. Leider kann Ich dies absolut nicht nachvollziehen, da das Gerät bis zum Zeitpunkt des Verkaufs absolut einwandfrei funktioniert hat. Ein SIM-Lock war mir zudem nicht bekannt, weswegen ich dies auch nicht in der Beschreibung habe angegeben. Ein Hardwaredefekt ist ebenfalls ausgeschlossen, da Ich am selbigen Tag einige Anrufe getätigt habe und auf eine dringende Nachricht gewartet habe. Daher habe Ich auf die Forderung des Käufers reagiert und Ihn zunächst darauf aufmerksam gemacht, dass ich keine Gewährleistung und Garantie übernehmen könne und er sich sowohl vor Ort als auch telefonisch oder per Nachricht hätte über einen Möglichen SIM-Lock informieren können. Gerne hätte Ich dann Nachforschungen angestellt und mich entsprechend schlau gemacht. Dies hat er aber nicht und hat das Gerät in dem von mir bekannten Zustand erworben. Nun droht mir der Käufer damit, seinen Firmenanwalt und auch eBay Kleinanzeigen mit der Situation zu konsultieren. Die Kosten dafür seien Ihm wohl egal, schreibt er. Darüber hinaus habe er heute einen Handyreparaturdienstleister aufgesucht und einen Kostenvorschlag erstellen lassen, welcher über einen Defekt am SIM-Slot aussagt, welcher wohl seit längerer Zeit bestehen soll. (Genauer Wortlaut: "ich war eben bei einem Reparatur-Service in XYZ für Handy habe mir einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. In ihm steht das die Zähnchen die die Sim-Karte auslesen schon länger defekt sind da sich staubpartikel abgelagert haben." Jedoch kann ich diesen Defekt absolut nicht nachvollziehen, da Ich wie beschrieben, noch am selbigen Tage des Verkaufs dringende Anrufe mit dem Handy getätigt habe und die SIM korrekt ausgelesen wurde.

Welche Möglichkeiten bleiben mir und was empfehlt ihr mir in diesem Fall zu tun? Ist der Käufer in der Lage, mir Arglistige Täuschung oder Ähnliches vorzuwerfen?

Freue mich über Hilfe! :-)

...zur Frage

Frage zur Garantie von Thomas Sabo Anhänger!

Hallo. Ich habe eine Frage: Ich habe vor einigen Monaten einen teuren (49 Euro) Anhänger im Juwelier gekauft. Jetzt ist an einigen Stellen etwas der Lack abgegeangen. Meine Frage: Bekommt man da noch Garantie oder sind das Gebrauchsspuren? Denn ich habe das Armband nicht sehr oft getragen und dafür sind schon sehr viele Spuren dran... Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?